Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Geld verdienen durch prophetische Seelsorge?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25614 Beiträge
  • Land: Country Flag

In der Extremcharismatik geht es zu wie in der Autoindustrie. Man braucht ständig neue Modelle. Der neueste "Kick" ist gut für die Geldbörse, denn 120 Euro für eine Person bzw. 200 Euro für Ehepaare (

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

) werden für ein zweitägiges Seminar fällig. indem man sich ein weiteres mal im Dschungel des Okkulten und Esoterischen verführen lassen kann. Wie untauglich muss man diesen Kreisen die Bibel finden, wenn man immer wieder auf Unsinn ausweicht?

 

Der neueste Clou nennt sich

 

 

 

 

"Sozo"

 

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

ttp://www.der-ruf.info/spiritualisierte-therapie-t-a-mcmahon/#more-6777

 

P.O. Box 7019 Bend, Oregon 97708

 

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

März 2014

 

 

Die Bibel gibt dem Leib Christi vollkommene Anweisungen, wie sie für einander sorgen sollen, doch die Kirche rebelliert gegen die Lehren und die Befähigung, die das Wort Gottes bereitstellt und hat sich seit Jahrzehnten den Mittel und Wegen des Menschen zugewandt.

 

In zahlreichen früheren Artikeln (die meisten davon finden sich in Psychologyandthe Church: Critical Questions, CrucialAnswers) haben wir das zerstörerische Eindringen psychologischer Therapie in die Gemeinde behandelt. Kaum eine Bewegung innerhalb der evangelikalen Christenheit hat Gläubige so von der Hinlänglichkeit des Wortes Gottes in ihrem Leben weggebracht wie psychologische Therapie. Das ist tragisch. Dieser Artikel behandelt einige der einflussreichen Lehren und Praktiken, die biblisch sein wollen, die aber die psychologischen Konzepte und Praktiken, die sie enthalten, mit spiritueller Sprache zudecken.

 

gerettet, geheilt und befreit, durch SOZO?

 

Um zu erkennen, wo angeblich biblische Therapieprogramme von der Schrift abweichen, ist es wichtig zu verstehen, was der Kern der meisten Formen der psychologischen Therapie ist. Er wurde als Mesmerismus bezeichnet, initiiert von Anton Mesmer, einem österreichischen Arzt (1774 – 1815). Mesmers Werk – heute als Hypnose bekannt – wurde die Grundlage der Psychotherapie der Väter der modernen Therapiebewegung, besonders von Sigmund Freud und Carl Jung. Für jene, die sie als Technik in ihrer Therapie, besonders der biblischen Therapie, nicht verwenden wollen, mag dies irrelevant scheinen. Sie werden aber sehen, wie wenige sich bewusst sind, wie weit verbreitet sie in allen Arten von Therapien ist.

 

Zu allererst bezieht sich „Hypnose“ nicht nur darauf, jemanden in „Trance“ zu versetzen, um das Publikum zu unterhalten (eine sehr gefährliche Praxis); es gibt viele Formen und Techniken (sie kennen vielleicht einige). Dazu gehören Tiefenhypnose, östliche Meditation, Entspannungstechniken, induzierte Suggestion, monotone Stimulierung, Stimulierung der Vorstellungskraft, Suggestion von Bildsprache, geführte Bildsprache, Aktivierung von unbewussten Motiven, Visualisierung, Regressive Therapie, andere Bewusstseinszustände, Trancephänomene, induzierte Halluzinationen, Hypnotherapie, Autosuggestion, medizinische Hypnose, schamanische Hypnose und andere. Obgleich die Liste ziemlich vielfältig ist, so ist die Aktivität im Grunde dieselbe: der Betroffene wird für die Einflüsterungen einer anderen Person oder eines anderen Wesens empfänglich.

 

Die Bibel hat für die Hypnosepraxis ihre eigene Aktivitäten Liste: Hexerei, Zauberei, Verzauberung, „vereinnahmend“, Totenbefragung, Astrologie, Befragen von Hausgeistern, und magische Künste praktizieren. Wir sollten alle wissen, nichts davon ist Gott recht. Tatsächlich werden sie verdammt und bei allen gehört Täuschung dazu.

Forschungsergebnisse über Hypnose und ihre Abarten sprechen nicht wohlwollend über diese Praxis. Thomas Szasz, renommierter Psychiatrieforscher, nennt Hypnose die Therapie einer „falschen Wissenschaft“. Der angesehene Psychiatrieforscher E. Fuller Torrey sieht die heutigen Hypnosetechniken auf demselben Niveau wie die von Medizinmännern und Schamanen. „Medizinische“ Hypnose betreibt die ganze Bandbreite der Therapien von Entspannungsanreiz über Freud’sche Regression in den so genannten traumatisierten Bereich der frühkindlichen Entwicklung und das „Unterbewusstsein“, bis zu Therapien vom „früheren“ und „künftigen Leben“. Nochmal, nichts davon hat irgendetwas mit echter Wissenschaft zu tun, doch Millionen von Christen lassen sich durch das Medizinetikett verführen. Wie Dr. Martin und DeidreBobgan vermerkten: „Hypnose in den Händen eines Arztes ist so wissenschaftlich wie eine Wünschelrute in den Händen eines Ingenieurs.“

 

Ein verführerisches Märchen der Hypnose lautet, Erinnerungen, die durch diesen Prozess aufgedeckt werden, seien genauer als normales Erinnerungsvermögen und verschafften den Schlüssel zur inneren Heilung. Diese Täuschung begünstigt die Annahme der Techniken sehr, die bei den Diensten zur „Heilung der Erinnerungen“ verwendet werden. Beinahe alle von ihnen wollen biblisch sein. Um die Irrtümer zu identifizieren, die durch Anwendung der Hypnose beim Wiederherstellen der Erinnerungen resultieren, verwenden Forscher den Begriff „Konfabulation“, was die Tendenz ist, vergangene Ereignisse anders in Erinnerung zu haben, als sie tatsächlich waren… und sogar sich an eingebildete Ereignisse zu erinnern, als ob sie tatsächlich stattgefunden haben. Das geschieht bei „Regressions-“ Therapie häufig, die viele christliche Therapeuten anwenden. Wie der Harvard Mental Health Letter feststellt, ist aber tatsächlich „in Wirklichkeit alle Erinnerung eher eine Rekonstruktion als eine Reproduktion, und sie ist beinahe immer zutiefst unzuverlässig, durchzogen mit Erfindungen und Verfälschungen…. Hypnotisierte Versuchspersonen bringen gerne wirkliche mit eingebildeten Ereignissen durcheinander und… vertrauen auf ihre Erinnerungen zu sehr“ (zitiert in Martin andDeidreBobgan, Hypnosis , p 69).

 

Gedächtnisexpertin Dr Elizabeth Loftus stellt fest, „Sogar der beste Hypnotiseur kann keineswegs den Unterschied zwischen einer wirklichen und einer geschaffenen Erinnerung erkennen“ (Hypnosis, p.71). Laut der American Psychological Association „…ist es ohne unterstützendes Beweismaterial unmöglich, echte von falschen Erinnerungen zu unterscheiden“ (Ibid. P. 74). Die Bobgans schreiben: „Beim Erkunden der Vergangenheit durch Konversation, Gesprächstherapie, Hypnose, geführte Bildsprache und regressive Therapie ist die Wahrscheinlichkeit, falsche Erinnerungen vergangener Ereignisse bei einer Person zu verursachen, genauso groß wie sich korrekt an vergangene Situationen zu erinnern“ (Ibid. P. 76).

 

Bernard Diamond, Juraprofessor und Professor für klinische Psychiatrie, sagt, Zeugen vor Gericht, die hypnotisiert worden waren, „entwickeln oft eine Gewissheit über ihre Erinnerungen, die normale Zeugen selten an den Tag legen“. Sie „pflanzen Phantasien oder Einflüsterungen in ihr Gedächtnis ein, die der Hypnotiseur absichtlich oder unwissentlich mitgeteilt hat“ (zitiert in Hypnosis, p. 76).

 

Forscher haben herausgefunden, dass Versuchspersonen, die in tiefere Hypnosezustände versetzt wurden, spirituelle Erfahrungen haben, die sehr den Zuständen ähneln, die von östlichen Mystikern beschrieben werden, einschließlich „dem aufkommenden Gefühl für unendliches Wirkungsvermögen, einer Trennung von Geist und Körper, und letztendlich die Erreichung eines Gefühls der Einheit mit dem Universum“. Das sollte uns nicht überraschen, nicht einmal säkulare Forscher, da zahlreiche Formen der Hypnose in allen antiken okkulten Religionen gefunden werden und weiterhin die Haupttechniken sind, die Schamanen, Hexer und Medizinmänner verwenden, um Geistwesen zu kontaktieren und in ihren Heilungstechniken verwenden. Der Arzt William Kroger vermerkt, „seit Jahrhunderten haben Zen, buddhistische, tibetanische und Yogi Methoden ein System der Meditation und veränderten Bewusstseinszuständen ähnlich der Hypnose verwendet“ (Ibid. P. 84)

 

Obgleich die Verbindung zwischen Hypnose und dem okkulten, spirituellen Bereich offensichtlich ist, ist es wichtig zu verstehen, dass die Befunde der Forscher diesbezüglich nicht nur für jene gelten, die in einen Trancezustand versetzt werden. Was noch kritischer ist, diese Befunde gelten für Leute, die von einem Ratgeber „Ratschläge“ erhielten – ob er sich Psychotherapeut oder „biblischer“ Ratgeber nennt – der Techniken verwendet, die direkt in Bezug zur Hypnose stehen.

 

Angesichts der Verbreitung zahlreicher Hypnoseformen bei der Therapie muss ein Christ erkennen, dass die Hypnose, in welcher Form sie auch auftritt, 1) nicht wissenschaftlich ist, 2) nicht hilfreicher als ein Placebo ist, 3) ihren positiven Ansprüchen nicht gerecht wird, 4) oft mental und physisch gefährlich ist, und 5) nicht von ihren okkulten Wurzeln getrennt werden kann. Überdies werden Hypnose und ihre zahlreichen Techniken aus biblischer Perspektive a) im Alten Testament ausdrücklich verdammt, B) werden nie als Methode für spirituelle oder physische Heilung gelehrt, c) verwenden Täuschung und die Unterwerfung des eigenen Willens unter den einer anderen Person oder eines geschaffenen Geistwesens, d) verwenden okkulte Techniken, und e) können eine Person für Dämonenlehren und dämonische Bedrückung öffnen, und im Falle von ungeretteten Leuten oder Namenschristen für dämonische Besessenheit.

 

Zahlreiche namenschristliche Therapieprogramme haben sich für spiritualisierte psychotherapeutische Versionen entschieden, die hypnotherapeutische Konzepte und Praktiken verwenden, obgleich es sehr viele Informationen einerseits von säkularen Forschern gibt, die die Hypnose und ihre Stiefkinder diskreditieren, und andererseits noch wichtiger, die Lehren der Schrift, die im Gegensatz dazu stehen. Das wird in Programmen sehr deutlich, die innere Heilung zum Schwerpunkt haben.

 

Die „Innere Heilung Bewegung“ mag die älteste der falschen, modernen Methoden sein, die behaupten, biblisch zu sein, aber im besten Fall psychologisch und im schlechtesten okkult sind. Sie ist einfach eine christianisierte Version der Freud’schen Psychoanalyse, die die Macht der Suggestion benutzt (nochmal, eine Form der Hypnose), um angeblich die Probleme zu lösen, die sie in den meisten Fällen tatsächlich verursacht hat. Der Prozess, Erinnerungen zu heilen, der eigentlich Probleme lösen sollte, hat in der Tat Pseudoerinnerungen geschaffen. In zahllosen Fällen haben falsche Erinnerungen, induziert durch den Therapeuten, das Leben des Klienten sowie jener zerstört, denen gegründet auf die falschen Erinnerungen alle möglichen Anschuldigungen gemacht wurden, von Satansanbetung bis zu Kinderschändung und Vergewaltigung. Überdies verdrängt diese Methodik das Vertrauen eines Gläubigen auf die Verheißungen der Bibel durch schlichten Glauben.

 

Christen werden tragischerweise von Fachleuten und Praktiken abhängig, die versuchen, Gottes Segnungen durch emotionale Erfahrungen und periodische Katharsen zu vermitteln, die durch geführte Bildsprache mittels Visualisierung hervorgerufen werden. Agnes Sanford, die Begründerin der School of Pastoral Care hat das in die Kirche gebracht. Dort trainierte oder beeinflusste sie eine Unzahl von „inneren Heilern“, die in den 70ern und 80ern einen riesigen Einfluss auf die Christenheit hatten. Dazu gehörten John Wimber, Richard Foster, John und Paula Sandford, Francis Macnutt, Ruth Carter Stapleton und DavindSeamands, ein Pionier der Bewegung, der aussagt, „Die Vorstellungskraft wird verwendet um 1) die schmerzliche Erinnerung nachzubauen… zu visualisieren, wie sie einst stattfand“ und 2) Christus als zu der Zeit der schmerzlichen Erinnerung gegenwärtig zu visualisieren (zitiert in Hunt, BeyondSeduction , p 205). Er behauptet, dies sei möglich, weil Jesus die ganze Zeit und den ganzen Raum transzendiert Jesus ist nicht der einzige, den innere Heiler visualisieren. Spirituelle Therapeuten lassen alle Arten von inneren Führern visualisieren, wobei das innere Kind favorisiert wird.

 

Wie sehr sollte man besorgt sein, wenn christliche Psychologen und innere Heiler die Visualisierung, eine Hypnosetechnik, verwenden? Hexenmeister aller Art erkannten „Visualisierung“ und „geführte Bildersprache“ schon lange als die stärkste und wirksamste Methodik an, in Kontakt mit der Geisterwelt zu treten, um übernatürliche Kräfte, Wissen und Heilung zu erhalten. Solche Methoden als Hilfsmittel für unseren Glauben oder Gebet werden in der Bibel weder gelehrt noch praktiziert. Wer versucht, das zu tun, folgt nicht der Führung des Heiligen Geistes oder dem Wort Gottes, sondern praktiziert eine antike, okkulte Technik zur Kommunikation mit Dämonen.

 

Zwei der populärsten spiritualisierten psychotherapeutischen Programme unter Christen, die mit religiösen Begriffen verschleiert werden, sind Theophostische Therapie und Sozo. Theophostische Therapie, jetzt als TheophosticPrayerMinistry oder TPM bekannt, wurde von Ed Smith Mitte der 1990er entwickelt. Die Therapeuten beten für den Patienten, dass der Herr, der visualisiert wird, eine bestimmte Offenbarung zur Ursache des eigenen Problems geben möge. Der Therapeut bestimmt, ob der visualisierte Jesus, mit dem er kommuniziert, tatsächlich Jesus oder ein Dämon ist, der sich als Jesus ausgibt. Smith liefert die Grundlage für die Unterscheidung: „Ich habe herausgefunden, wenn eine Person sorgfältig auf das Gesicht eines Dämonen Jesus schaut, wird es in der Regel dunkel oder verschwommen sein oder verärgert, spöttisch oder böse“ (Siehe TBC Extra 09/2006).

 

TPM soll gleichermaßen bei Nichtchristen funktionieren. Laut Smith „sagen die Leute durchweg, [die Auflösung und der nachfolgende Friede] sei von Gott. Das ist sogar bei denen der Fall, die keine Beziehung zu Gott haben“ (Ibid.). Und später sagt er, „Gott scheint kein Sündenbekenntnis von einem Nichtgläubigen zu verlangen“ (Ibid.).

Um all dies ins rechte Licht zu rücken, wir haben eine christianisierte Therapiemethodik, die: 1) im Widerspruch zur Schrift steht, 2) freudianisch ist (d.h. sie spürt angeblich deterministische Verletzungen in der Vergangenheit auf, die im Unterbewussten begraben sind), 3) okkulte Techniken umfasst, die einen falschen Jesus produzieren, und 4) sogar bei Ungläubigen funktioniert, und ohne Buße zum „Frieden Gottes führt. Es ist schockierend, dass so viele Christen dies glauben!

 

Sozo ist eine der neuesten Praktiken der Inneren Heilung, die in die Kirche eindringen, besonders bei den Anhängern von Zeichen und Wunder, Heilung und Wohlstand, Word-Faith und Spätregen / Neue Apostolische Reformationsbewegungen. Die Sozo Webseite deklariert, „Sozo ist ein einzigartiger Dienst für innere Heilung und Befreiung, der darauf abzielt, an die Wurzel der Dinge zu gelangen, die die persönliche Verbindung mit dem Vater, Sohn und Heiligen Geist behindern. Mit einer geheilten Verbindung können sie in der Bestimmung wandeln, zu der sie berufen wurden.“ Sozo wurde von zwei Frauen entwickelt und wird von ihnen geführt: DawnaDeSilva und Teresa Liebscher. Ein weiterer Führer, Lehrer und Mentor in Sozo ist Randy Clark, der die angeblich vom Heiligen Geist stammenden bizarren Manifestationen am Toronto Airport Vineyard einleitete.

 

Obgleich Sozo den Anspruch erhebt, biblisch zu sein, ist es ein Ansatz zum Problemlösen, der darauf beruht, zugrundeliegende Probleme zu entdecken, die das spirituelle Wachstum blockieren. Die Probleme liegen angeblich in unbewussten Erinnerungen des Einzelnen und werden identifiziert, während der Patient durch Verwendung von geführter Bildsprache und Suggestion durch den Sozotherapeuten zurückgeführt wird. Natürlich glaubt der Sozotherapeut aufgrund seines Trainings, die geführte Visualisierung werde vom Heiligen Geist beaufsichtigt. Auch dies ist spiritualisierte Psychotherapie, die Techniken verwendet, die von okkulten Methoden stammen.

 

Es gibt weder Kapitel noch Vers noch Beispiel in der Schrift, die den Ansatz unterstützen, der im Sozoprogramm vorangetrieben wird. Da eine Reihe von Heilung-der-Erinnerung Therapeuten erfolgreich verklagt wurden, weil sie durch Suggestion unglaublich zerstörerische falsche Erinnerungen in ihren Patienten hervorgerufen haben, lassen Dienste wie Sozo ihre Patienten eine Haftungsfreistellungserklärung unterzeichnen. Bestimmt dient es als Warnsignal, wenn ein Gläubiger eine solche Erklärung unterzeichnen muss, damit jemand für ihn betet (Weitere Information in TBC Extra).

 

Die Bibel sagt, alle Gläubigen an Jesus Christus sollen ihren Brüdern und Schwestern in Christus dienen, und das sollte nach der Schrift geschehen: „Brüder, wenn auch ein Mensch von einer Übertretung übereilt würde, so helft ihr, die ihr geistlich seid, einem solchen im Geist der Sanftmut wieder zurecht; und gib dabei acht auf dich selbst, dass du nicht auch versucht wirst! Einer trage des anderen Lasten, und so sollt ihr das Gesetz des Christus erfüllen“ (Galater 6,1-2).

 

Es gibt keine Gabe der Beratung, aber es gibt zahlreiche andere Geistesgaben, die für den Dienst und den Aufbau des Leibes Christus verwendet werden sollen. „Geistlich“ sein, bezieht sich auf jeden, der im Geist wandelt (Römer 8,1-4; Galater, 5,16.25) und nicht im Fleisch. Dass sollte jeder Gläubige an Christus sein. Wir sollen anderen Gläubigen dienen, indem wir ihre Last tragen (während Prüfungen, Anfechtungen, Versagen, Kämpfen, Wiederherstellung von Sünde ihnen zu Hilfe kommen, und ihnen den Rat aus dem Wort Gottes geben, usw.) Das erfüllt das „Gesetz des Christus“, d.h. Seine Liebe. Jesus sagte, „Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander lieben sollt, damit, wie ich euch geliebt habe, auch ihr einander liebt“ (Johannes 13,34). „Ihr“ meint ihr alle. Bis die wahre Gemeinde zum wirklich biblischen Weg des Dienens zurückkehrt, wird sie weiterhin an denselben zerstörerischen Lebensproblemen leiden, die sich in einer ungläubigen Welt zeigen. TBC

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen; siehe, es ist alles neu geworden! – 2 Korinther 5,17


  • 0

#2
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25614 Beiträge
  • Land: Country Flag

Sozo

 

Wenn man versucht, mit wenigen Worten SOZO zu definieren, könnte man sagen, dass es sich hierbei um einen Dienst der Heilung, Befreiung und Wiederherstellung handelt - Heilung der Seele, Befreiung von Lebenslügen und Gedankenfestungen und Wiederherstellung der Beziehung zur Dreieinigkeit Gottes.

 

Gleichzeitig ist SOZO aber auch ein Lebensstil - denn die SOZO-Werkzeuge kann man auch im Alltag und für sich allein anwenden und sie bringen immer mehr Freiheit!

 

Laut der Konkordanz von Strong ist die Bedeutung des griechischen Wortes SOZO --> retten, freisetzen, ganz machen/wiederherstellen, heilen, ganz sein. SOZO oder eine seiner grammatikalischen Formen wird 110 mal im Neuen Testament verwendet, vor allem immer dann, wenn Jesus einen Menschen heilt, ob körperlich, seelisch oder geistlich. SOZO ist also das komplette Paket, das Jesus den Menschen gibt – die komplette Errettung und Heilung!

 

Röm 10:9 - Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet (sozo).

Luk 19:10 - denn der Sohn des Menschen ist gekommen, um zu suchen und zu retten (sozo), was verloren ist.

Mat 9:22 - Jesus aber wandte sich um, sah sie und sprach: Sei getrost, meine Tochter! Dein Glaube hat dich gerettet (sozo)! Und die Frau war geheilt von jener Stunde an.

Lukas 8:36 - Die aber, welche es gesehen hatten, erzählten ihnen auch, wie der Besessene gerettet (sozo) worden war.

 

Im Rahmen eines Aufenthaltes in Redding 2002 sind wir erstmalig mit SOZO in Berührung gekommen, im Sommer 2003 hatten wir dann ein erstes Seminar mit Dawna De Silva und Teresa Liebscher, die in der Bethel Church in Redding das Transformation Center leiten und SOZO etabliert haben. Seitdem haben wir ein Team und hatten schon viele Leute zum SOZO bei uns gehabt und wirklich fantastische Heilungen und Freisetzungen erlebt.

 

Diese Tools, die wir gelernt haben, sind so verblüffend einfach, aber doch so effektiv, weil dieser Dienst durch und durch zentriert auf Gott ist und vom Heiligen Geist geleitet wird. Die Person, die SOZO empfängt, kommuniziert selbst mit Gott und empfängt Offenbarungen, die das Leben verändern. Sie lernt in dieser Zeit, falls sie es noch nicht konnte, Gottes Stimme zu hören, was die Alltagsbeziehung mit Gott verändert. Mauern werden durchbrochen, Lebenslügen durch Wahrheiten ersetzt und vor allem die Distanz zu Gott abgebaut – durch Seine Kraft! Nicht durch uns!

 

Ein SOZO bringt häufig eine stärkere Veränderung als Jahre von Seelsorge. Seelsorge ist wichtig und wertvoll, manchmal kommt man damit jedoch nicht an die Wurzel des Problems, sondern dreht sich um die Symptome. Im SOZO spielen die Symptome eine untergeordnete Rolle, Gott offenbart die Wurzel und hilft, diese, oft durch Vergebung, zu beseitigen.

 

Eine SOZO-Sitzung dauert ca. 1,5–2 Stunden. Sie findet nicht in einer Gruppe statt sondern einzeln. Der Leiter der Session redet mit der empfangenden Person, ein zweiter sitzt dabei und achtet auf Eindrücke, die er an den Leiter weitergibt. Die Person, die das SOZO empfängt, wird gebeten sich auf Gott auszurichten und ihm Fragen zu stellen, wobei der Leiter, indem er auf den Heiligen Geist hört, dabei hilft, die Fragen zu stellen und/oder zu formulieren.

Jede Sitzung ist unterschiedlich und man weiß nie, in welche Richtung das ganze geht. Aber eines stellen wir immer fest, Gott ist treu! Und er lässt uns nie im Stich!

SOZO ist sehr intensiv und sehr effektiv. Man könnte es als eine Art übernatürliche Seelsorge vermischt mit Befreiung beschreiben.

Unser Sozo-Dienst teilt sich derzeit in 2 grundsätzliche Bereiche auf:

 

Sozo's im Gemeindealltag

 

Wir bieten Sozo's als Individualdienst für unsere Gemeindemitglieder an. Sozo ist als Dienst in einer Gemeinde anzusehen. Aus diesem Grund werden von uns vorrangig Anfragen aus dem Umfeld unserer Gemeinde beantwortet. Die Koordination erfolgt von

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

Sozo in Deutschland

 

Unsere Vision ist es, diesen Dienst in Deutschland bekannt zu machen und zu verbreiten. Hierzu wurden wir von den Bethel-SOZO-Leitern gebeten, die Entwicklung in der deutschsprachigen Region zu koordinieren und zu vernetzen. Wir planen Seminare und bieten Gemeinden/Teams an, sie bei der Etablierung von SOZO zu unterstützen.

 

Weitere Information dazu gibt es

Please Login HERE or Register HERE to see this link!


  • 0

#3
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25614 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

Sozo Netzwerk Deutschland

 

 

Das Sozo Netzwerk Deutschland ist ein Netzwerk von Gemeinden und Diensten, die mit dem International SozoHealingandDeliveranceMinistry der Bethel Church in Redding, Kalifornien USA, in Verbindung stehen. Auf dieser Seite sind Gemeinden und Dienste aufgeführt, die Sozo auch für Leute außerhalb ihrer Gemeinde / Kirche anbieten.

 

Was ist SOZO?

 

 

Sozo ist ein prophetischer Dienst für innere Heilung und Freisetzung von Gebundenheiten.

Durch Sozo werden die Wurzeln identifiziert, die eine Beziehung und Kommunikation mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist verhindern.

In der persönlichen Begegnung mit Jesus und durch seine Auferstehungskraft wird die Person, die das Sozo empfängt heil und kann in der Bestimmung wandeln, zu der Gott sie berufen hat.

  • Sozo ist ein Dienst für innere Heilung und Befreiung
  • Sozo ist einfach, schnell und effektiv
  • Sozo ist prophetisch, geleitet durch den Heiligen Geist
  • Sozo hilft die Beziehung zu Gott zu heilen und ermöglicht, in die eigene Bestimmung zu kommen

Definition
Wenn man versucht, mit wenigen Worten SOZO zu definieren, könnte man sagen, dass es sich hierbei um einen Dienst der Heilung, Befreiung und Wiederherstellung handelt - Heilung der Seele, Befreiung von Lebenslügen und Gedankenfestungen und Wiederherstellung der Beziehung zur Dreieinigkeit Gottes.

Gleichzeitig ist SOZO aber auch ein Lebensstil - denn die SOZO-Werkzeuge kann man auch im Alltag und für sich allein anwenden und sie bringen immer mehr Freiheit!

 

Biblische Wortbedeutung

Laut der Konkordanz von Strong ist die Bedeutung des griechischen Wortes SOZO --> retten, freisetzen, ganz machen/wiederherstellen, heilen, ganz sein. SOZO oder eine seiner grammatikalischen Formen wird 110 mal im Neuen Testament verwendet, vor allem immer dann, wenn Jesus einen Menschen heilt, ob körperlich, seelisch oder geistlich. SOZO ist also das komplette Paket, das Jesus den Menschen gibt - die komplette Errettung und Heilung!

Röm 10:9 - Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet (sozo).

Luk 19:10 - denn der Sohn des Menschen ist gekommen, um zu suchen und zu retten (sozo), was verloren ist.

Mat 9:22 - Jesus aber wandte sich um, sah sie und sprach: Sei getrost, meine Tochter! Dein Glaube hat dich gerettet (sozo)! Und die Frau war geheilt von jener Stunde an.

Lukas 8:36 - Die aber, welche es gesehen hatten, erzählten ihnen auch, wie der Besessene gerettet (sozo) worden war.

Was geschieht beim SOZO?

Ein SOZO bringt häufig eine stärkere Veränderung als Jahre von Seelsorge. Seelsorge ist wichtig und wertvoll, manchmal kommt man damit jedoch nicht an die Wurzel des Problems, sondern dreht sich um die Symptome. Im SOZO spielen die Symptome eine untergeordnete Rolle, Gott offenbart die Wurzel und hilft, diese, oft durch Vergebung, zu beseitigen.

Eine SOZO-Sitzung dauert ca. 1,5 - 2 Stunden. Sie findet nicht in einer Gruppe statt sondern einzeln. Der Leiter der Session redet mit der empfangenden Person, ein zweiter sitzt dabei und achtet auf Eindrücke, die er an den Leiter weitergibt. Die Person, die das SOZO empfängt, wird gebeten sich auf Gott auszurichten und ihm Fragen zu stellen, wobei der Leiter, indem er auf den Heiligen Geist hört, dabei hilft, die Fragen zu stellen und/oder zu formulieren. Jede Sitzung ist unterschiedlich und man weiß nie, in welche Richtung das ganze geht. Aber eines stellen wir immer fest, Gott ist treu! Und er lässt uns nie im Stich!

SOZO ist sehr intensiv und sehr effektiv. Man könnte es als eine Art übernatürliche Seelsorge vermischt mit Befreiung beschreiben. Sehrkraftvoll!

 


  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25614 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

 

Einen anderen Weg hinaufklettern

 

 

 

Mar 19 2014

 

 

Gibt es eine geistliche Leiter in den Schoß von „Vater Gott“?  Geschichte und Struktur von Sozo

 

„SOZO“ ist eine Methodik zur psycho-spirituellen Befreiung und inneren Heilung, entsprungen aus der Bethel Church in Redding, Kalifornien. Obwohl jedoch das Bethel Sozo Webseiten Banner sagt, „Ein Dienst der Bethel Church“, bestreitet das die FAQ Sektion, „die Sozo Leute sind unabhängige Dienstleister und gehören nicht zur Bethel Church Belegschaft.“ Offenbar aus gesetzlichen Gründen möchte dies keiner „Beratung“ oder „Therapie“ nennen. Vielmehr nennen sie es einfach „Heilungsgebet“. Und doch empfehlen sie dringend eine vorgeschlagene Spende für das Empfangen des „Gebets“, wofür die Empfänger („Sozoees“) zuerst eine Verzichtserklärung unterzeichnen müssen.

 

Es ist interessant, als Hintergrund zu vermerken, dass Bethel einst eine Assemblies of God (AG) Kirche war. Bill Johnson war ein AG Pastor. Er führte aber seine Herde 2006 aus der AG und sprang auf die NAR / River Revival Bewegung auf. Johnson ist jetzt selbsternannter „Apostel“ und seine Kirche Teil seines eigenen „Erweckungsallianz“ Netzwerks, das er zusammen mit Che Ahn (Harvest Rock Church, Pasadena, CA) und John Arnott (Catch the Fire Toronto; zuvor Toronto Airport Christian Fellowship; zuvor Toronto Airport Vineyard Church) gegründet hat

 

Obgleich Sozo in Bethel seinen Anfang nahm, haben sich andere Sozo Gruppen abgespalten, wie The Freedom Resource (TFR). Geleitet von Autor und Exekutivdirektor Andy Rees, publiziert TFR seine eigenen Handbücher und Präsentationen darüber, wie Sozo zu verwenden ist. Laut TFRs Webseite besitzt oder kontrolliert niemand das Copyright für Sozo Konzepte und „Hilfsmittel“, die in dem Programm Verwendung finden: „Dieser spezielle Stil oder Format für den Dienst hat sich entwickelt (und entwickelt sich weiter) aus Wurzeln in den argentinischen Erweckungen, dem Verständnis und Schriften verschiedener Praktiker der inneren Heilung und Befreiung, und aus der Erfahrung mehrerer Kirchen und Personen, einschließlich Randy Clarks Dienst und der Bethel Church in Redding, Kalifornien. Er ändert sich und wächst, während wir alle lernen, wachsen und Erfahrungen und Hilfsmittel miteinander teilen.“ [Vermerk: TFR kündigte gerade Markenabgrenzung zu Bethel Sozo an und wird nun unter dem Begriff „Freiheitsgebet“ praktizieren.]

 

Das System ist somit anscheinend sehr wandlungsfähig, formbar und ergebnisoffen. Aber eine Sache scheint klar: Etwas anders wird benötigt, zusätzlich zu Gottes Wort und dem Heiligen Geist. Wie Reese anerkennt, hat Sozo „sich entwickelt und entwickelt sich weiter“. Woher? Aus Gottes Wort? Ändern sich die Schriften andauernd? Nein, Sozo kommt aus „Wurzeln in den argentinischen Erweckungen… Schriften verschiedener Praktiker… und aus der Erfahrung… von Personen“. Diese Beschreibung kann nur zur unausweichlichen Schlussfolgerung führen, dass diese „sich entwickelnden“ Techniken den Erfindungen des Menschen angepasst werden, und nicht aus dem inspirierten Wort Gottes stammen.

 

Bethel Sozo: „Errettung“ neu definieren?

 

Die Bethel Sozo Webseite scheint „Errettung“ neu zu definieren, nicht als eine Errungenschaft Christi zu einem Zeitpunkt, sondern als Prozess immerwährender Befreiung (natürlich mit Hilfe ihrer Instrumente):

SOZO ist ein einzigartiger Dienst der inneren Heilung und Befreiung, bei dem das Hauptziel darin besteht, zur Wurzel jener Dinge zu gelangen, die Ihre persönliche Bindung zum Vater, Sohn und Heiligen Geist hindern…. SOZO ist das griechische Wort, das mit „gerettet, geheilt, befreit“ übersetzt wird. Sozo enthält das ganze Paket, wie man heil oder gesund gemacht wird.

 

Zumindest verwechselt dies Errettung (den Erwerb Gottes) mit fortlaufender Heiligung des Gläubigen (die erfolgt, während wir im Herrn reifen und gehorsam auf Sein Wort reagieren). Die Sozo Hilfsmittel werden laut Bethel ein fester Bestandteil der Reise eines Gläubigen, um den Errettungsprozess (Sozo) zu vervollständigen. Diese raffinierte Verschiebung in der Terminologie führt zu einer kritischen Frage: Worin also ermutigt die Bethel Church die Gläubigen und Nichtgläubigen, ihren Glauben und Hoffnung zu legen: In Jesus Christus oder die Sozo Erfahrung?

 

Die Freedom Resource Webseite macht eine aufschlussreiche Verknüpfung zwischen sich und den Anonymen Alkoholikern (AA), einer Selbsthilfegruppe für Süchtige. Obgleich das sich nur auf die Organisationsstruktur bezieht, ist tatsächlich deren Verwendung von Hellsehen, der Technik, durch die AA’s Mitgründer Bill Wilson seine 12 Schritte Methodik erhielt, die Haupttechnik der Sozo „Hilfsmittel“.

Wie Dave Hunt in seinem Artikel „Gott, wie du Ihn/Sie/Es verstehst“ erklärte ( The Berean Call , Juli 1997), „kamen die Prinzipien von AA durch direkte Inspiration aus der Dämonenwelt und sie öffnen die Tür zum Okkulten, indem sie ihre Mitglieder einem falschen Gott zuführen“ (

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

). Wie die 12 Schritte von AA verwendet SOZO Methoden, die in der Schrift entweder nicht gefunden oder von Gottes Wort verworfen werden.

 

Sechs Hilfsmittel – Sechs Visionen – Sechs Geister?

 

Auf der Bethel Sozo Webseite steht, es gebe sechs Hilfsmittel (psychotherapeutische Techniken), die das Sozo Team (“Sozoers”) verwendet: • Leiter zum Vater • Vier Türen • Jesus vorstellen • Die Wand • Auslösemechanismus (für Fortgeschrittene) • Göttliches Editieren (für Fortgeschrittene).

Wenn man diese Hilfsmittel verwendet und dem Heiligen Geist folgt, werden Wunden geheilt, Bollwerke gebrochen, Wahrheit geoffenbart, und „Türen“ geschlossen…. Eine Sozositzung kann 2-3 Stunden dauern und wird von zwei Teammitgliedern durchgeführt. Das Sozoteam wird sich mit ihnen hinsetzen und sie mit der Hilfe des Heiligen Geistes durch den Prozess der Freiheit und Ganzheit führen…. Sozo ist keine Therapiesitzung, sondern eine Zeit der Wechselwirkung mit Vater, Sohn und Heiligem Geist mit den Zielen Ganzheit und ihrer Bestimmung nachzujagen.

Sozo ist dennoch tatsächlich eine „Therapiesitzung“. Dawna DeSilva, Begründer von Sozo in Bethel, beschreibt das Programm so auf der Sozo Basic DVD:

 

„Unser Leitbild besteht darin, sanfte, doch mächtige Befreiung in einer sicheren und ehrenden Atmosphäre zu gewähren, in der es der Gottheit erlaubt wird, unsere Hilfsmittel zum Dienen zu lenken. Sie werden verstehen, dass wir über die Gottheit reden, wenn wir die „Leiter zum Vater“ lehren. Die meisten Leute sagen [wenn wir fragen] ‚zu wem betet ihr?‘ zu Gott. Okay, das ist ein guter Startpunkt. Aber wir werden sie unterrichten, das Hilfsmittel für den kompletten Blickpunkt auf Gott zu verwenden. Gott der Vater, Gott der Sohn, der Heilige Geist.

 

Es klingt, als ob DeSilva „einen neuen Weg“ zu beten entdeckt hat – einen, den die Gläubigen irgendwie verpasst oder vergessen haben, der „wiederhergestellt“ werden muss. Jesus gab uns nicht nur ein Gebetsmodell in Matthäus 6,9-13, sondern es gibt in der Schrift viele Beispiele für Gebete, die alle durch den Sohn an den Vater gerichtet sind und durch den Heiligen Geist „interpretiert“ werden (Römer 8,26). Obgleich viele Gläubige unschuldig "Jesus“ und „Vater“ im Gebet tauschen, wäre das Herummäkeln daran ziemlich kleinkariert, da Christus verkündigte, „ich und der Vater sind eins“. DeSilva deutet jedoch offensichtlich an, wir sollten unsere Gebete an drei getrennte Wesen richten, abhängig vom speziellen Zweck oder dem erwünschten Ergebnis. Wie wir sehen werden, kann dies eine Tür für unheilige Geister sein, durch die sie hereinkommen können, besonders wenn man sich in einem meditativen Bewusstseinszustand befindet.

 

„Einen anderen Weg hochklettern“?

 

Teresa Liebscher, Mitbegründerin von Bethel Sozo, gibt zu einem der „Hilfsmittel“ des Programms nähere Einzelheiten:

[Die Leiter zum Vater] ist ein erstaunliches Hilfsmittel. Wirklich rasch und leicht werden sie einige Informationen erhalten, und über die Wunden und Lügen. Es ist auch ein Hilfsmittel, das auf jede Weise, Gestalt und Form verwendet werden kann. Auch wird es, sobald sie geheilt sind, ein Hilfsmittel sein, zu dem sie den ganzen Rest ihres Lebens Zugang haben können. Ich werde das im Folgenden erklären. Ich verwende es all die Zeit, mit mir, mit den Freunden, und oft auch mit meiner Familie. Es ist ein großartiges Hilfsmittel, ihr werdet euch [darin] verlieben.“

Was ist denn die Leiter zum Vater genau? Die Bethel Sozo Webseite sagt es nicht. Sogar verfügbare YouTube Videos mit Dawna und Teresa locken nur an, erklären nicht. Um es herauszufinden, muss man ein Seminar besuchen oder ihre DVD Reihe kaufen. Der Sozo DVD Grundkurs kostet $105 plus $10 für ein Handbuch. Der Sozo DVD Fortgeschrittenenkurs kostet $77 plus $10 für ein Handbuch, wozu der Kurs „weitergehende Behandlung“ namens „Shabar“ kommt, der extra $45 kostet.

 

Das Freedom Resource „Sozo“ Netzwerk hat sein eigenes Set an Anleitungen und Materialien geschaffen. Die „Leiter“ ist eine Flussdiagramm Methode am Computer, um Klienten zu interviewen. Sie soll enthüllen, was sowohl säkulare Psychologen wie christliche Therapeuten populär als die „Vaterwunde“ beschreiben (obgleich es eine Wunde sein kann, die andere zugefügt haben oder sogar man selbst). Im Sozo User Manual erklärt Andy Reese, „wir stehen sowohl mit der Person [Klient] wie mit Gott im ganzen Prozess in Wechselwirkung. Am Anfang bitten wir die Person, Papa Gott zu beschreiben, oder wir bitten Papa, der Person ein Bild von Sich zu geben. Wir könnten sagen, ‚Welches Bild kommt in den Sinn, wenn ich „Vater Gott“ sage? Oder ‚stellen sie sich Papa Gott vor und beschreiben Ihn mir.‘“ Seltsamerweise sagte Reese, „wir werden ein Vaterbild verwenden, um [den Prozess] zu erklären, obgleich ein Mutter oder Geschwisterbild auf die gleiche Weise funktioniert “ (Kursiv hinzugefügt).

 

Dies ist der erste Verstoß. (Tatsächlich verstößt es gegen das „zweite“ der Zehn Gebote): „Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel… ist“ (2 Mose 20,4). Viele werden protestieren, ein geschnitztes (dreidimensionales) Bild sei nicht dasselbe wie ein gedachtes Bild. Aber ist dies nicht der erste Schritt, den ein Künstler oder Bildhauer macht, wenn er ein Bildnis schnitzt oder gießt? „Es ist nur eine Darstellung!“ würden manche protestieren. „Ich verehre es nicht!“ Fein. Aber wo in Gottes Wort werden wir je angewiesen, uns Gott oder Jesus vorzustellen oder zu visualisieren? Als Jesus auf Erden wandelte, bekräftigte er natürlich Seine Gottheit, indem er sagte, „Wer mich gesehen hat, der hat den Vater gesehen“ (Johannes 14,9). Christus verkündete auch, „Ich und der Vater sind eins“ (Johannes 10,30). Uns wird jedoch auch gesagt, „Niemand hat Gott je gesehen“ (Johannes 1,18; 1 Johannes 4,12)

Die Schrift belehrt uns nicht nur, keine „Bildnisse“ zu machen, sondern auch nicht „ irgendein Gleichnis “ von „dem, was oben im Himmel ist“ zu erschaffen. Leider ist die Kirche schon lange der populären Kultur und Mythologie unterlegen, wenn es darum geht, „Engel“, „Jesus“ und „Gott“ in allen Formen von Kunst und Medien abzubilden. Jede „Darstellung“ von Jesus oder Gott heute ist logischerweise schlicht und einfach falsch. Ist Er schwarz, weiß, beige? Trägt Er Bart, langes oder kurzes Haar? Sieht er mehr wie der Weihnachtsmann oder Gandhi aus?

 

Es sollte uneingeschränkt klar sein, dass es absolut absurd (und zwecklos) ist, wenn wir uns Gott in unserem Verstand als physisches Wesen vorstellen. Gottes Wort erklärt, „Gott ist Geist, und die ihn anbeten, müssen  ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten“ (Johannes 4,24). Deshalb sind alle Versuche, Gott darzustellen oder abzubilden, im besten Fall Handlungen des Fleisches („das nichts nützt“) oder sie öffnen uns im schlimmsten Fall für dämonische Täuschung – denn Gott ist Geist . Es leuchtet deshalb ein, dass jedes ausgedachte Bild Gottes per Definition genau das Gegenteil der Wahrheit ist.

 

Das Flussdiagramm „Leiter zum Vater“ veranlasst dann den Sozo Therapeuten zu fragen, „Ist ihr Bild von Gott ein gutes oder ein schlechtes?“ Wenn es ein gutes Bild ist, dann wird dem Klienten gesagt (laut oder still) zu dem „Bild“ von Papa Gott zu reden und die traumhafte Figur zu fragen, „Was hältst du von mir?“ Wenn der Klient ein negatives Bild von Gott hat, soll der Moderator den Grund herausfinden, indem er andere „Hilfsmittel“ der Sozo Methode verwendet, wie die „Vier Türen“, „Jesus vorstellen“, oder erforschen, ob die Person von Dämonen bedrückt oder besessen ist, indem er die Hilfsmittel „Die Wand“ oder „Umgang mit Dämonen“ verwendet.

 

Sozo: Einen „anderen Jesus“ vorstellen?

 

Beim Hilfsmittel „Jesus vorstellen“ bittet der Therapeut den Klienten, sich „Jesus vorzustellen und um Seine Hilfe zu bitten“. Nochmal, jede solche eingebildete Manifestation Christi vor dem geistigen Auge kann nur falsch sein. Jesus warnte vor falschen Christussen und falschen Propheten, die auftreten  und große Zeichen und Wunder tun und alle denkbaren Mittel einsetzen würden, um gerade die Auserwählten zu täuschen: „Wenn sie nun zu euch sagen werden: »Siehe, er [Christus] ist in der Wüste!«, so geht nicht hinaus; »Siehe, er ist in den Kammern!«, so glaubt es nicht“ (Matthäus 24,24.26).

 

Das griechische Wort für „Kammern“ ist tamaon , was „geheimer Raum“ oder „innere Kammer“ bedeutet. Ist nicht der Verstand ein solcher Ort? Dasselbe Wort wird bildlich verwendet für das Beten „im Kämmerlein“ (Matthäus 6,6), und nochmal in Lukas 12,3. Offensichtlich sollen wir nicht nur „in den Kammern“ beten, weil wir woanders unterrichtet werden, „ohne Unterlass zu beten“. Wir leben und arbeiten gewiss nicht in Kammern; auch können wir nicht den ganzen Tag in jeder Lage laut beten. Die Bedeutung ist eindeutig, dass sogar heimliche Gebete, die aus den innersten „Kammern“ des Herzens und des Verstandes kommen, von unserem Vater im Himmel gehört werden.

 

Es gibt jedoch keinen „geheimen Raum“ (oder geheime Anweisung) in Gottes Wort, Christus zu visualisieren, als Mittel, um Ihm durch Gebet zu nahen. Tatsächlich ganz das Gegenteil: Die Schrift warnt wiederholt vor falschen Christussen, die sogar als „Engel des Lichts“ (2 Korinther 11,14) erscheinen werden. Solche Dämonen haben unzählige Personen in allen Zeitaltern getäuscht. Viele von ihnen haben einige der am meisten verbreiteten Sekten hervorgebracht, die auf Dämonenlehren beruhen (1 Timotheus 4,1). Der Versuch, mit Gott oder Jesus durch „unser geistiges Auge“ in Kontakt zu treten, ist deshalb eine Form von Hellseherei und Totenbefragung (der Versuch, mit Geistern der Toten zu kommunizieren). Diese Variationen der Hexerei sind in der Schrift ausdrücklich verboten.

 

Das Sozo User Manual von Andy Reese erklärt ironischerweise, es sei sehr wahrscheinlich eine dämonische Blockade, wenn der Klient unfähig ist, „Jesus“ zu sehen (welches nie der echte Jesus sein kann). Um die Gegenwart eines Dämons zu erforschen, wird dem Therapeuten mitgeteilt, wie er Zugang zum Verstand des Klienten erhält. Das geschieht ziemlich gleich wie bei einem Hypnotiseur. Im Beispiel auf Seite 40 bittet der Therapeut den Klienten, „gehen sie genau jetzt auf den Rücksitz ihres Bewusstseins – gewissermaßen wie sie auf den Rücksitz ihres Autos klettern, und wir werden sehen, ob da etwas ist, das sich anstrengt, sie zu blockieren, die Freiheit zu haben [Christus zu visualisieren], Okay?“

 

Auch wenn man nur zwei der sechs „Hilfsmittel“ im Sozo Programm betrachtet, wird deutlich, dass es auf gefährliche Weise fehlerhaft ist. Überdies ist seine Methodik von den Formen nicht zu unterscheiden, die von säkularen Psychotherapeuten verwendet werden, welche aus dem Okkulten kommen. Sozo ist spiritualisierte Freud’sche Psychoanalyse, zu der psychischer Determinismus und die Suche nach dem Unbewussten durch Techniken gehören, zu denen zahlreiche Formen von geführter Bildsprache zählen. Wer immer mit Sozo zu tun hat, muss die Ermahnung zu Herzen nehmen, die in den Sprüchen zweimal gegeben wird:

 

Mancher Weg erscheint dem Menschen richtig, aber zuletzt führt er ihn doch zum Tod “ (Sprüche 14,12; 16,25).


  • 0

#5
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25614 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 

 

 

Bill Johnson und sein Einfluss

Ich bin schockiert“, schrieb mir ein jugendlicher Pastor, als er sich den Videoclip angesehen hatte.
Andrew Strom, selber Charismatiker, warnte in dieser Zusammenstellung vor den Lehren und Praktiken von Bill Johnson und seinen Anhängern. U.a. praktiziert man das „Soaking“, d.h. man legt sich auf die Gräber berühmter Christen und versucht auf diese Weise, etwas von der Salbung dieser Diener Gottes „aufzusaugen“. So wird auch gezeigt, wie Bill Johnsons Frau, Beni Johnson, auf dem Grabe von C.S. Lewis liegt.1

 

Wer ist nun dieser Bill Johnson, den Andrew Strom in dieser Videodokumentation als einen der einflussreichsten Leiter bzw. Lehrer der gegenwärtigen pfingstlichen und vor allem charismatischen Szene bezeichnet? Er ist leitender Pastor der Mega-Gemeinde Bethel Church in Redding, Kalifornien.

 

Er selber stammt aus einer langen Tradition von Assemblies of God Pastoren, also der größten pfingstlichen Denomination Amerikas. Er vertritt einige bizarre Lehren und Manifestationen. So berichtet er, wie in seinen Versammlungen manchmal eine Herrlichkeitswolke „Glory-cloud“ erscheint, die funkelt und sich u.a. wie Goldstaub manifestiert. Manchmal sind es auch Federn, die angeblich aus dem Himmel herabfallen.2

Dies ist entweder Schwindel bzw. Einbildung oder blanker Okkultismus. Man kennt solche Phänomene übrigens zur Genüge in Brasilien in den Zirkeln des Macumba- und Ubanda- Spiritismus.

Auch der prophetische Dienst für innere Heilung, Sozo, entstammt Bill Johnsons Bethel Church.
Mark Dinsmore warnt in einem Beitrag des Berean Call ausdrücklich vor dieser esoterischen Seelsorgetechnik, die sich zum Teil aus medialen Eingebungen speist.

 

Zu Bill Johnsons besonderen Lehren gehört auch die Kenosis (Phil. 2,7), also die Überzeugung, dass Jesus hier auf Erden nur Mensch war. Er ließ seine Göttlichkeit zurück im Himmel. Ähnlich argumentierte auch Rodney Howard-Browne, der Vater des Toronto-Segens. „Nichts, was Jesus tat, geschah, weil er der Sohn Gottes war. Die Bibel sagt, dass er seine göttlichen Gewänder ablegte, und als er auf der Erde wandelte, tat er dies als Prophet unter dem Bund Abrahams.“4

 

Dahinter steht folgender Gedanke: „Er vollbrachte als ein Mensch in der richtigen Beziehung zu Gott Wundertaten, Wunder und Zeichen… nicht als Gott. Wenn Er Wundertaten vollbracht hätte, weil Er Gott war, dann wären sie für uns unerreichbar.“5 Folglich wirkte Jesus die Zeichen und Wunder allein durch die Kraft des Heiligen Geistes. Nachdem wir denselben Heiligen Geist empfangen haben, können wir nun die Werke auch tun, die Er getan hat und sogar noch größere tun (Joh. 14,12).

 

Mit diesem anderen Jesus (2. Kor. 11,4) eilt man nun von Erweckung zu Erweckung und dieser Jesus liefert auch eine beeindruckende Kaskade von Zeichen und Wundern. Eine postmodern aufgewachsene Generation zeigt sich davon buchstäblich begeistert. In besonderer Weise machte diese Strömung bei dem Kongress in Nürnberg, Awakening Europe, Juli letzten Jahres, von sich reden. Dort traten u.a. zwei Propheten, nämlich Ben Fitzgerald  und Todd White auf, die nun die große, bevorstehende Erweckung für Europa weissagten. Beide kommen aus der Drogenszene und sind nun, nach einer angeblich dramatischen Bekehrung, Pastoren bzw. Propheten in der charismatischen Szene. Solche Zusammenhänge kann man übrigens öfters beobachten. Man kommt von der chemischen zur geistlichen Berauschung.

 

Ben Fitzgerald ist nun ein Pastor der Bethel Church, Todd White gehört zu einem anderen Netzwerk, befindet sich aber auf gleicher „Wellenlänge“. Typisch ist für diese Bewegungen die Betonung des Übernatürlichen, in dem man sich angeblich bewegt. Zeichen und Wunder und vor allem Heilungen bewirken dann angeblich phantastische Bekehrungen und Durchbrüche. Erweckung wird in diesen Kreisen groß geschrieben. Und so sollen sich auch auf diesem Kongress in Nürnberg Tausende bekehrt haben.

 

Doch den stärksten Einfluss üben Bill Johnson und seine Bethel Church durch ihre Jugendband bzw. Lobpreis-Band „Jesus Culture“ aus. Mit ihrer Musik begeistern sie, wie Andrew Strom meint, Millionen und Abermillionen von jungen Leuten. Die Leadsängerin dieser Band heißt Kim Walker-Smith, die mit ihrer Stimme und ihrem Auftritt buchstäblich ihre Zuhörer in rauschartige Verzückung zu versetzen vermag. Man wird fast wörtlich an den Tanz um das Goldene Kalb erinnert bzw. an die Mahnung des Apostels Paulus in 1. Kor. 10,7.

 

Selber berichtet sie, wie ihr Jesus zweimal in Visionen erschienen ist. Auf die Frage, warum Er sie, Kim Walker, erschaffen hat, zeigt Jesus auf den Vater. Sie sieht, wie sich Gott Vater angeblich ein Stück Fleisch aus seinem Herzen reißt und es wie Ton formt und daraus sie bildet und dieses „Kunstwerk“ in eine kostbare Schatulle legt. Es klingt schier unglaublich, noch bizarrer ist zum Teil das Weitere, das sie erzählt.6 Hätte ich es nicht aus ihrem eignen Munde auf diesem Videoclip vernommen, man hätte kaum die Freiheit, solche Aussagen zu publizieren.

 

Dass man Gott Vater nicht vermag zu sehen (1. Tim. 6,16), stört solche Visionäre und Worship-Leader offenbar kaum. Ich bezweifle nicht die Faktizität dieser Visionen, allerdings ihre angeblich göttliche Quelle. Es ist dies blanker Spiritismus. Schon R.A. Torrey klagte als Augen-und Zeitzeuge über die damals sich ausbreitende Pfingstbewegung in Kalifornien, dass sie mit dem Spiritismus „in so vielfältigerweise verwandt ist.“7

 

Es handelt sich buchstäblich, besonders bei oben erwähntem „Soaking“, um die Verbindung mit dem Totenreich. So hat auch Benny Hinn, nach seinen eigenen Worten, seine besondere „Salbung“ am Grabe von Aimee McPherson bekommen.8  Es erinnert an die Geschichte von dem reichen Mann und armen Lazarus. Der reiche Mann war, wie es wörtlich heißt, im Hades (Luk. 16,23). Von dort wollte er bekanntlich, das Auge ansprechend, mit Zeichen und Wundern evangelisieren (Vers 30). Es war buchstäblich ein Angebot bzw. Vorschlag aus dem Totenreich. Nun wird gemäß Offb. 6,8 dieser Hades zuletzt weltweit auf die Menschheit losgelassen. Die Vorschattungen spielen sich – leider – immer deutlicher ab. Parallel dazu nehmen nun solche „Grüße“ aus dem Totenreich fast exponentiell zu.

Es erinnert an die Klage von dem einflussreichen aber selbstkritischen Charismatiker Lee Grady nach dem Scherbenhaufen der sogenannten „Lakeland-Erweckung“, der durch das Doppelleben von Todd Bentley entstanden war. „Ein bekannter pfingstlicher Evangelist… sagte zu mir: „Jetzt bin ich davon überzeugt, dass ein großer Teil der charismatischen Bewegung dem Antichristen folgen wird, wenn er auftreten sollte, denn sie haben kein geistliches Unterscheidungsvermögen.“9

 

In diese Ereignisse passt auch, was einer ehemaligen Christin, Annika Mongan, bei einer Heilungsveranstaltung der Bethel Church widerfuhr.  Es kamen zwei "Prophetinnen" auf sie zu und legten ihr die Hände auf (wofür es kein Beispiel in der ganzen Bibel gibt) und empfingen Eingebungen bzw. innere Bilder für sie. Solche Dinge geschehen heute auch in unseren Kreisen immer häufiger. Und das Erstaunliche ist, diese Weissagungen erfüllten sich alle praktisch punktgenau. Was diese Prophetinnen nicht ahnten; die Person vor ihnen hat als ehemalige "born again" Missionarin sich vom Christentum abgewandt und ihre neue geistliche Heimat in der Hexerei gefunden (found a new home in witchcraft). Annika Mongan sieht diese "Offenbarungen" jedenfalls als göttliche Bestätigung ihres neuen Weges als Hexe und ist davon so beeindruckt, dass sie darüber besagten Bericht schreibt und ihn ins Internet stellt mit der Möglichkeit, seinen Kommentar abzugeben.10

 

Dieses Beispiel zeigt übrigens sehr eindrücklich, was heute auch in unseren Kreisen sich in Form des "hörenden oder prophetischen Gebets" fast epidemisch ausbreitet. Es ist nicht die Gabe der Prophetie, wie naiv angenommen wird, sondern Hellseherei. Die Magd mit dem Wahrsagegeist (Apg. 16,16) könnte heute in praktisch jeder Kirche und Freikirche als große Prophetin angestellt werden. 

 

Besagter Bill Johnson wird nun, gemeinsam mit anderen „begnadeten“ Wunderheilern, in einem Seminar, beginnend diesen Februar, im Gospel Forum Stuttgart auftreten. Auf der Homepage vom Gospel Forum, das Peter Wenz leitet, heißt es zu dieser Veranstaltung: Der Besuch des IAHM (Internaitonal Association of Healing Minsitries) -Heilungsinstituts ist eine herausragende Gelegenheit, im Laufe eines Jahres von hochkarätigen, praxisorientierten Leitern im fünffältigen Dienst mit internationalem Format das Leben im Übernatürlichen zu erlernen.11 Mit dabei in diesem Team in Stuttgart ist auch der oben erwähnte Ben Fitzgerald, der „Prophet von Nürnberg“. Auch Andreas Hermann vom CZW (Christliches Zentrum Wiesbaden) gehört in Stuttgart zu diesen Lehrern des "Übernatürlichen".

Dies alles deckt sich nun mit den Warnungen der Heiligen Schrift bezüglich der letzten Tage. Es ist dies praktisch ein Anschauungsunterricht der verführerischen Zeichen und Wunder und vor allem der kräftigen Irrtümer, die Gott am Ende der Tage senden wird, vor denen der Apostel Paulus so eindrücklich gewarnt hat (2. Thess. 2,9-11). Auch sollte man von dem gehäuften Auftreten besonderer Propheten in unseren Tagen nicht zu sehr überrascht sein. Wir haben heute ein um sich greifendes Neuheidentum, eine, wie eine Tageszeitung schrieb, Esoterisierung der Gesellschaft, gleichzeitig eine wachsende prophetische Bewegung und das zunehmende Praktizieren der Gabe der Weissagung oder der Erkenntnis innerhalb unserer Kirchen und Freikirchen. Es passt nahtlos in die biblische Diagnose von Matth. 24,11-12 . Dort wird gesagt, dass viele falsche Propheten auftreten werden und dies wird zu einer Zeit sein, wo die Gesetzlosigkeit, also die Zerstörung der Ordnungen und Gebote Gottes,  überhand nehmen wird. Wir erleben gegenwärtig durch die Gender-Ideologie einen Frontalangriff auf die Schöpfungsordnung Gottes. Gleichzeitig findet fast eine „prophetische Explosion“ statt.

 

Offiziell stellt das Gospel Forum nur die Räumlichkeiten für dieses Seminar, das von IAHM veranstaltet wird, zur Verfügung. Allerdings fragt man sich, ob es Zufall ist, dass Peter Wenz, der schon vom Toronto-Segen buchstäblich begeistert war, für eben diesen Ort der Veranstaltung grünes Licht gegeben hat? Und die Internetseite bewirbt sowohl dieses Heilungsseminar mit dem Titel IAHM Heilungsinstitut Stuttgart, wie auch die Gottesdienste im Gospel Forum selber. Da ist wenig Unterschied zu erkennen. Besagtes Gospel Forum hat auch keinen geringen Einfluss in Allianzkreisen.

 

Generell kann man beobachten, wie man sich auch im evangelikalen Bereich, jedenfalls zum Teil, dem postmodernen, pluralistischen Denken geöffnet hat. Francis Schaeffer hat in seinem letzten Buch, The Great Evangelical Disaster, „Die große Anpassung“, ein im Prinzip prophetisches Vermächtnis, vor genau dieser Entwicklung gewarnt. Er beklagte die systematische Anpassung führender Evangelikaler an den Zeitgeist und seinen Maßstäben. Vor ca. 20 Jahren beispielsweise erklärten führende Gemeinschaftsleute, man werde die Landeskirche verlassen, wenn Homosexualität als ethisch vertretbar anerkannt wird. Inzwischen ist die Debatte zu dieser Thematik auch im evangelikalen Bereich angekommen. Das Gericht Gottes beginnt bekanntlich am Hause Gottes (1. Petr. 4,17).

 

Alexander Seibel

 

 

Quellenangabe:

  1. Please Login HERE or Register HERE to see this link!

  2. Please Login HERE or Register HERE to see this link!

  3. Please Login HERE or Register HERE to see this link!

  4. G. Richard Fisher, A Look at Spiritual Pandemonium, The Strange Views of Rodney M. Howard-Browne, Personal Freedom Outreach, Oct.-Dec. 1994, S. 15-16.
  5. Please Login HERE or Register HERE to see this link!

    Shippensburg, PA: Destiny Image, 2003, S. 29.
  6. Please Login HERE or Register HERE to see this link!

  7. R.A. Torrey,  Is The Present “Tongues” Movement Of God? The Biola Book Room, Los Angeles, o.J.
  8. CIB Bulletin, Jan. 1992, Vol. 8, Nr. 1.
  9. Life After Lakeland: Sorting out the Confusion

    Please Login HERE or Register HERE to see this link!

    , 13. August, 2008.
  10. Please Login HERE or Register HERE to see this link!

  11. Please Login HERE or Register HERE to see this link!

 


  • 0

#6
heiner

heiner

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 157 Beiträge

Vielleicht ist es für den Leser hilfreich, wenn ich im Rahmen dieser Warnungen auf Folgendes hinweise:

 

Befreiungsdienst ist nicht Seelenarbeit an anderen Gläubigen. Wenn sich jemand um die Seele kümmert, dann ist das Jesus. Unsere Aufgabe ist es, Buße zu tun und Dämonen auszutreiben, und nicht Brücken zwischen Seele und Geist herzustellen.

Der Heilige Geist ist nicht in unserer Seele. Unser Geist ist in der Lage, mit Gott Gemeinschaft zu haben und ihn anzubeten.

Gott hat verboten, eine Verbindung zwischen Seele und Geist aufzunehmen. Dies tun die Spiritisten, und nennen es Silberschnur.

Hebräer 4, 12 zeigt auf, dass es nicht Gottes Wille ist, dass wir wieder die bewusste Herrschaft über unseren Geist erlangen, während wir uns hier auf der Erde in unserem sündigen Zustand befinden. Deshalb scheidet das Schwert des Geistes Seele und Geist. Seitdem diese Trennung stattgefunden hat (Adam und Eva), kann die Seele (Gefühl, Verstand mit Bewusstsein, Unterbewusstsein und Unbewusstsein sowie Wille ) den geistlichen Leib nicht mehr länger beherrschen oder steuern. Gott hat das verboten, und die Sozo- Gründerinnen haben es wieder eingeführt.

In 1. Thess. 5, 23 besteht Gott darauf, dass unser Geist unter die totale Herrschaft Jesu Christi kommen muss, zusammen mit unserer Seele und unserem natürlichen Leib.

Im geistlichen Leib eines Menschen steckt ein unglaubliches Potenzial an Macht und Intelligenz, insbesondere, wenn der geistliche Leib unter die Kontrolle der Seele kommt. Satan ist beständig darauf aus, die geistlichen Leiber der Menschen für seine eigenen Pläne zu gebrauchen. Der natürliche Körper ist schwach und für Satan von geringem Nutzen. Satan verfolgt das Ziel, dem Menschen beizubringen, die bewusste Herrschaft über den geistlichen Leib wieder zu erlangen. Viele haben das bereits gelernt.

Die Bethel Church ist eine Quelle an Anweisungen hierzu. Ist das Ziel erreicht, kann der Mensch die geistliche Welt genauso deutlich empfinden wie die sichtbare Welt. Er kann ungehindert mit Dämonen reden, seinen natürlichen Leib mit seinem geistlichen Leib verlassen, und unter vollem Bewusstsein an Orte gehen und Dinge tun, die dem Durchschnittsmenschen als übernatürliche Macht erscheinen. Nochmals: Gott hat das verboten. Durch solche Methoden sind wir für die Dämonenwelt offen, unterliegen großen Versuchungen zur Sünde, leben in ständigem Bewusstsein von Satan und seinem Reich und sind weitgehend von Gott unabhängig.

 

Die Literatur aus Redding ist voll von Geistreisen und Spiritismus. Ich hatte bereis auf mehrere, besonders deutliche Bücher hingewiesen.

„Die Physik des Himmels“ und „Den Himmel erleben“ von Leiterinnen aus der Bethel Church.

Auch Soaking, aus Redding kommend,  ist eine Tür, um Seele und Geist zu verbinden.

 

Aus dem Befreiungsdienst ist bekannt, dass es sogenannte Machtdämonen gibt, die den Klebstoff darstellen, um die Verbindung zwischen Seele und geistlichem Leib herzustellen, und die betreffende Person zu befähigen, die bewußte Kontrolle über ihren geistlichen Leib zu bekommen. Insbesondere die Phantasie bzw. die Visualisierung ist ein entscheidendes Sprungbrett, um die Verbindung zwischen Seele und Geist herzustellen.

Das Wort Gottes befiehlt uns in 2. Kor. 10, 3 – 5 jeden Gedanken unter den Gehorsam Christi gefangen zu nehmen. Ein Beispiel dafür, dass die Phantasie eine Verbindung zur geistlichen Welt darstellt, sind die okkulten Phantasie-Rollenspiele.

Wer Geist und Seee erfolgreich verbunden hat, geht auf Astralreisen. Dies wird auch besonders deutlich in dem Buch „Ein Blick in die Herrlichkeit“ von Bruce Allen, welches in christlichen Kreisen überall auf dem Markt ist, sichtbar. Bruce Allen schreibt, dass er alle Warnungen anderer Gläubiger ignoriert hat.

Wer sich darauf einlässt, gerät in dämonische Gebundenheit.

Ein solcher Gläubiger wird nicht eher frei, als bis dieser Machtdämon ausgetrieben wurde. Damit verliert er augenblicklich die Fähigkeit, seinen geistlichen Leib in eigener Regie zu gebrauchen. Die Fähigkeit, Engel zu sehen, Geistreisen zu unternehmen etc. hört auf.

Sozo ist ein Einstieg in den Okkultismus ist. Alle Erlebnisse im Geist, die von dem Patienten selbst verursacht und gesteuert werden, egal welche Vision oder Offenbarung, kommen nicht von Gott. Auch alle Spiele mit Gedankenentleerung führen in die Irre.

Unsere Seelen werden durch Jesus dadurch gereinigt, dass sie sich dem Heiligen Geist unterordnen und ihm gehorchen, nicht aber durch Verbindung mit unserem eigenen menschlichen Geist (1. Petr. 1, 22).

Wenn ein Christ sich Gott unterordnen will, wird er nichts aus sich selbst hervorbringen. Er wird still auf die Stimme des Heiligen Geistes warten, bis er sie in seinem Geist hört, und wird nur dann gemäß den Anordnungen des Heiligen Geistes handeln. Der ungehorsame und ungeduldige Christ wartet nicht, bis der Heilige Geist spricht. Er ergreift selbst die Initiative, und die Stimme, die er hört, wird nicht die Stimme des Heiligen Geistes sein.

Wer hier noch weiterliest, kann sich noch in einer Kurzfassung zur weiteren Verdeutlichung über den Unterschied zwischen Seele und Geist eines Menschen informieren:

 

Der Unterschied zwischen Geist und Seele

 

Geist (hebr. Ruach)

- weist auf das Wesen des göttlichen Geistes hin, der kontinuierlich nach außen strömt und aus sich selbst existent ist. Alles kommt von Gott, wird von ihm am Leben erhalten und kehrt zu ihm zurück (Röm. 11, 35: Von ihm und durch ihn und für ihn sind alle Dinge…)

- Der Geist des Menschen ist gottbewusst. Spr. 20,27: Der Geist des Menschen ist eine Leuchte des Herrn, und durchforscht alle inneren Teile des Leibes. Der Heilige Geist erhellt alles, wo es vorher finster war. Der Durst unseres Geistes kann durch Religion (schöne Gefühle, Verstandespredigten, Meditation, schöne Bilder usw.) nicht gelöscht werden.

- Nur in unserem Geist können wir die Wirkungen des Heiligen Geistes (Wiedergeburt, Geistestaufe, Ströme des Heiligen Geistes, alle Geistesgaben usw.) erleben. Die Seele kann Offenbarungen Gottes nicht verstehen: ein seelischer Mensch erkennt das Geistliche nicht (1. Kor. 2, 9).

Der von Gott erneuerte Geist hat 3 Funktionen:

  • Anbetung Gottes (Beten im Geist –Joh. 5, 24: Gott ist Geist und man muß ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten).
  • Gemeinschaft mit Gott (Gebet, ständige Beziehung)
  • Offenbarungen – Geheimnisse von Gott erfahren- (1. Kor. 2, 9 ..uns aber hat es Gott offenbart durch seinen Geist, denn der Geist erforscht alles, auch die Tiefen Gottes).

Die Trennung von Geist und Seele

 

Hebr. 4, 12: Das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist. Die ersten Menschen haben die Herrschaft des Geistes verachtet und trafen in ihrer Seele (Verstand) die Entscheidung, ungehorsam zu sein; ihr Geist starb (1. Mose 2, 17: wenn du davon ißt, wirst du gewißlich sterben) bzw. waren dann tot in ihrer Sünde (Eph. 2, 1 – 2 …ihr wart tot in euren Sünden) (geistlicher Tod). Bei der Wiedergeburt ist es nicht die Seele, die mit Gott eins wird, sondern sein Geist, der zur Einheit mit Gott geschaffen wurde. Durch Anrechte kann Satan Zugang zu Körper und Seele eines Menschen haben, zum wiedergeborenen Geist hat er keinen Zugang, denn die Natur des wiedergeborenen Menschen ist unantastbar (1. Joh. 5, 18). Nur der Heilige Geist macht lebendig;  wir sind ein Geist mit Jesus (1. Kor. 6, 17).

 

Seele

Der Leib der Sünde nach dem Wort Gottes ist nicht nur der physische Körper, sondern eine Kombination aus Seele und Körper, die sich seit dem Sündenfall in Rebellion gegen Gott und dem im Menschen innewohnenden Geist (und damit Gottes Willen) befindet. Innen herrscht der moralische Verfall der Seele, außen der Verfall des physischen Körpers (Eph. 4, 22 ..der alte Mensch verdirbt aufgrund seiner betrügerischen Lüste).

Der Sündenfall wird in 1. Mose 6 beschrieben, in Vers 3 nennt Gott den Menschen nur noch Fleisch; seine Seelenkraft ist gebrochen; die Seele ist nicht mehr mit dem Geist verbunden.

Wer seine Seele retten will, der wird sie verlieren, sagt Jesus in Matth. 16, 24, wer sie kreuzigt, der wird das ewige Leben finden. Die Errettung der Seele ist ein Prozess (Jak. 1, 21: Nehmt das eingepflanzte Wort Gottes auf, das eure Seelen zu retten vermag). Alle Bereiche müssen unter die Herrschaft Gottes.

Die Seele entspricht dem 1. Zelt der Stiftshütte, in dem sich 12 Schaubrote befanden. Die Schaubrote entsprechen unserem Willen. Brot muß gemahlen und behandelt werden, und kommt dann ins Feuer. So muss unser Wille –bei Tag und Nacht- gemahlen und gebacken werden; ein harter Prozess. Darum sagt Jesus in Johannes 4, 34: Meine Speise (mein Brot) ist es, den Willen meines Vaters zu tun. Unser eigener Wille befindet sich in unserer Seele. Wir sind unsere eigenen Wege gegangen und irrten umher wie Schafe (Jes. 53, 6). Die Seele ist unser Ego; alle menschlichen Probleme gehen auf dieses Ich zurück.

Der 7armige Leuchter entspricht unserem Verstand. Eph. 4, 22: Erneuert euch durch euer Denken. Erleuchtetes Denken bedeutet mehr Ehrfurcht vor Gott, mehr Gehorsam und mehr Ähnlichkeit mit Jesus.

Der Räucheraltar entspricht unseren Emotionen. Hier wurde geopfert, ein angenehmes Räucherwerk für Gott. Nur durch das Blut Jesu und mit Anbetung kommt man ins Allerheiligste. Mit unseren Gefühlen zeigen wir ihm unsere Liebe, preisen ihn und kommen in Anbetung. Freude von Gott –unabhängig von Umständen- kann nur im geistlichen Bereich empfangen werden (Habakuk 3, 17: Ich will frohlocken in Gott trotz aller Umstände). Andere Freude ist selbstgemachte Freude aus der Seele.

 

Der Kampf der Endzeit – Seelenkraft gegen Geisteskraft-

Satan gebraucht die Seelenkraft, um verblüffende Tricks vorzuführen, die dem Wirken des Heiligen Geistes derart ähnlich sind, dass sogar die Auserwählten Gottes verführt werden.

Der Weg ist immer das Gefängnis der Seele zu überwinden, um die Seele mit dem Geist zu verbinden.

Die Entwicklung von Seelenkraft durch diese Methode ist die große Täuschung der Endzeit, insbesondere diejenige, die aus der Bethel Church, Redding kommt.

 

Esoterik aus der Bethel Church, Redding, California

Folgende Lehren kommen von Bill Johnson, dessen Freund Todd Bentley, Kris Vallotton oder anderen :

  • Die geheiligte Vorstellung (die verborgene Kraft der Seele nutzen; Visualisierung); eine Brücke zwischen Seele und Geist herstellen; Bilder selbst produzieren und dann im Geist sehen – die sogenannte Silberschnur entsteht (Anwendung auch beim Sozo).
  • Gott von Angesicht zu Angesicht sehen (Sozo) (Gott vermag kein Mensch zu sehen 1. Tim. 6, 16)
  • Geistliche Betrunkenheit
  • Zuckungen und hysterisches Gelächter
  • Astralreisen: Viele Engelbegegnungen und Fahrten durch den „dritten Himmel“ (die Literatur aus Redding ist voll von diesen Berichten); es sind Astralreisen in den zweiten Himmel, dem Bereich Satans (Engel rufen, Engel berühren; Engeln Befehle erteilen, sie in eigene Dienste stellen (sie gehorchen allein Gott Ps.103,20); Engelkugeln (Lichtkugeln) sehen und in mystische Portale gehen
  • Kontakt bzw, Sprechen mit Toten aus der Hölle – den Gefangenen „Befreiung“ bringen
  • Heilung durch Engel durch verschiedene Methoden –Lichtkörperprozesse-  ; Lichtsegen- durch Klänge und Farben geheilt werden
  • Gold, Edelsteine, Engelfedern oder Öl erhalten; Geld bleibt an der Wand kleben usw. 
  •  Die Mysterien Gottes im Ton, im Licht, in Vibrationen, Frequenzen, der Energie und der Quantenphysik“; -Gottes Vibrationen bzw. Schwingungen;-Stimmgabel zur Heilung anwenden (NewAge Methoden); Delfine und ihre heilende Energie; die Macht bzw. Kraft der Farbe; menschliche Körperfrequenzen; viele Fachausdrücke von New Age und völlig bizarre Methoden, die die Bibel nicht kennt:
  •  Grabsaugen (die neuste Form von Soaking). Durch das Einsaugen erhält man die Salbung von in den Gräbern liegenden toten Predigern. Totenkult.  (Wir werden allein in den Briefen zehnmal dazu aufgefordert, nüchtern zu bleiben).
  • Erweckung der Kundalinikraft (besonders gut zu besichtigen bei Todd Bentley).  
  • New Age (Weltherrschaft übernehmen; freie Selbstbestimmung; Einheit mit der Natur; „Folge dem, was sich gut anfühlt“-Methoden usw.                               

 

 

 


  • 1

#7
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25614 Beiträge
  • Land: Country Flag

Lieber Heiner,

 

vielen Dank für die aufschlussreiche Ergänzung. Wir können vor diesen Methoden nicht deutlich genug warnen.

 

 

 

Herzliche Grüße

 

 

Rolf


  • 0