Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Adventisten-Irrtümer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26307 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!







Adventisten-Irrtümer






14. Juni 13


Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten [STA] wurde bisher auf dieser Website nicht besonders behandelt; dies deswegen, da sie in Südtirol keine große Rolle spielt. Es gibt nur eine Gruppe, die sich in Bozen befindet.

Vor einigen Jahren habe ich diese einmal besucht: ein guter Teil von ihnen waren Rumänen. Mission wird im Tiroler Land keine betrieben.

Anders sieht die Situation in anderen Gebieten aus: so sind diese Gläubigen z.B. im Burgenland und in der Wiener Umgebung recht emsig - wie überhaupt in ganz Österreich!

Ich habe diese Freikirche (so nennen sie sich) über Jahre studiert, so daß ich ihre dogmatische Doktrin recht gut kenne. Im folgenden will ich an dieser Stelle ihre 18 Irrlehren kurz charakterisieren; es sind unbiblische, hinzugefügte Gebote:



> Überbetonung des 4. Gebotes = Halten des Sabbats (Sabbatismus)



> Prophetin Ellen G. White als außerbiblische Autoritätsquelle (Anerkennung als "Geist der Weissagung"); Muß für jeden Täufling



> Vernichtung der Gottlosen (Leugnung der Hölle)



> Seelenauslöschung (Seelenschlaf bzw. Ganztodlehre)



> Falsche Prophetie (Jahr 1844)



> "Heiligtumslehre" (Zwei-Phasen-Dienst; Untersuchungsgericht)



> Alttestamentliche Speisevorschriften



> Drei "Engelsbotschaften"



> Falsches Verständnis des Tausendjährigen Reiches (die Erde sei in dieser Zeit wüst und leer)



> STA sei die Gemeinde der Übrigen, die gerettet werden (Überrestgemeinde)



> Lehre vom Sündenbock



> Behauptung, JESUS sei der Erzengel Michael



> Behauptung, daß JESUS, als Er Mensch wurde, die sündige Natur erbte



> Lebens- und Gesundheitsreform (zweitrangige Frage hat höchsten Stellenwert; zudem bewährtes Mittel, um sich in Volkshochschulen einzunisten; aus eigener Erfahrung weiß ich zudem, daß sie sich auch getarnt in Hauskreise einschleichen)



> Verpflichtung für Gemeindemitglieder, den Zehnten zu geben



> Behauptung, die Beachtung des Sonntags sei das Malzeichen des Tieres



> Falsches Verständnis vom Abendmahl: mit Fußwaschung als Ritual viermal im Jahr praktiziert



> Falsche Bibelauslegung, der Reiter auf dem weißen Pferd in Offenbarung 6 sei der Heiland


Aus all dem Angefügten dürfte klar hervorgehen, daß es sich bei den Siebenten-Tags-Adventisten [STA] - die sich so nennen, weil sie den Samstag heilig halten - wegen ihrer teilweise abstrusen Irrlehren um eine Sekte handelt!



Sie legen zwar übergroßen Wert auf das 4. Gebot, mißachten dabei aber das zweite, indem sie in ihren Schriften (und auf Plakaten) immer wieder den Heiland bildlich darstellen, was unbiblisch ist!



Sie sind die der Wahrheit näherstehende biblische Variante der Zeugen Jehovas, mit denen sie einige der Irrlehren gemeinsam haben (z.B. Nr. 3-4-10-12-15).



Die STA benutzen zudem moderne (falsche) Bibelübersetzungen, wie z.B. "Neues Leben", "Die Gute Nachricht", "Hoffnung für alle".



Für diese Anhänger gilt, was Paulus in Galater 3,3 ausführt:

"Seid ihr so unverständig! Im Geist habt ihr angefangen und wollt es nun im Fleisch vollenden?"

In ihren Irrtümern schwingt stets eine latente Gesetzlichkeit mit.

Umso unverständlicher ist es, daß sie in ihrer Abgrenzung (durch ihre Sonderlehren) von anderen christlichen Gemeinden dennoch in der Ökumene mit der Evangelischen Allianz mitmischen!!

Offenbarung 18,4 (!)



  • 0