Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Sekten und zweifelhafte Therapien


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
keine Hoffung mehr

keine Hoffung mehr

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1755 Beiträge
Die ,, Elterninitiative zur Hilfe gegen seelische Abhängigkeit und religiösen Extremismus e.V. " und die ,,Bayerische Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Kreise e.V. (ADK)" stellen ihre aktuelle Broschüre vor, in der sie vor Sekten und dubiosen Therapien warnen.

Der Untertitel der 101 Seiten starken Broschüre, einer Dokumentation der Vereinsjahresfachtagung 2013, lautet ,,Wirkungsmechanismen in totalitären Organisationen sowie bei dubiosen Therapie-und Heilungsangeboten" und fasst eine Reihe von Artikeln zu neoreligiösen Bewegungen und anderen dubiosen Gruppen zusammen. Wolfgang Behnk, selbst Pfarrer und Beauftragter für Sekten und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, beleuchtet die verschiedenen Gruppierungen, die ,,positives Denken" propagieren und damit suggerieren, allein positive Gedanken könnten schon die materielle Wirklichkeit verändern. Über die Wurzeln in der nordamerikanischen ,,Neugeist"-Bewegung schlägt Behnk den Bogen zu modernen, auch im deutschen Fernsehen zeitweise zu sehenden evangelikalen Fernsehpredigern bis hin zu fundamentalistischen Bewegungen, die behaupten, Krankheiten seien nur Folgen mangelnden Glaubens.

Der Diplom-Psychologe und Sektenspezialist Dieter Rohmann erläutert anhand von Fällen aus seiner Praxis, wie Menschen in Abhängigkeit zu totalitären Bewegungen geraten können und mit welchen Mechanismen Sekten Menschen mental ,,programmieren" können. Außerdem schildert er anhand seiner Erfahrungen von 30 Jahren Arbeit mit Kultaussteigern ,,verschiedene methodenübergreifende und themenzentrierte Modelle", mit denen man Menschen, die sich oft nach vielen Jahren aus derartigen Abhängigkeiten befreien, helfen kann. usw.

Please Login HERE or Register HERE to see this link!


  • 0