Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Bereite den Weg Nr.3


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27630 Beiträge
  • Land: Country Flag
Bereite den Weg Nr.3





www.jeremia.ch 1.6.12


Es ist die Stimme eines Predigers in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg und macht eben seine Steige! Matth. 3,3



Liebe Geschwister, seit zwei oder mehr Jahren ist die Welt hauptsächlich mit zwei Problemen beschäftigt: mit der Finanzkrise und dem Iran. Gestern sagte mir ein Iraner aus Kuwait, man spricht schon so lange über Krieg, dass wir das gar nicht mehr glauben können. Aber der Krieg wird kommen! Wenn ihr für Israel betet, dann proklamiert den Psalm 83, denn es geht um die Völker die dort aufgeführt sind. Vor ca. zwei Wochen hat die Welt auf Facebook geschaut, aber am gleichen Tag ist noch etwas anderes geschehen, kaum von jemandem beachtet.

Rupert Murdoch, der Milliardär der in der Gemeinde von Rick Warren sitzt und ein Imperium von wichtigen Zeitungen und TV Sender besitzt, hat an diesem Tag einen Medienkonzern mit ca. 60 Zeitungen zu einem günstigen Preis gekauft. So, wenn ihr euch über die antichristlichen und antisemitischen Massenmedien ärgert, vergesst nicht, dass dahinter hauptsächlich die jüdischen Freimauer stehen, der grösste Feind Israels und unser Feind. So haben wir eine ganze Clique in der Gemeinde: Rupert Murdoch, Rick Warren, Billy Hybels, Tony Blair, Nicky Gumbel (Gründer und Leiter Alpha Kurs) und sicher noch viele andere im Hintergrund.

Alle diese Prediger laden Tony Blair in ihre Gemeinden ein, obwohl sie doch wissen, dass er ein Katholik ist und dass er die eine Religion bilden will. Übrigens, viele Emerger und Kontemplative sind gegen Israel und für die Palästinenser, Tony Blair will den Palästinensischen Staat und ich habe Videos von Nicky Gumbel gesehen, wo er nicht von Israel redet sondern von Palästina. Ein Christ nimmt das Wort Palästina gar nicht in den Mund, höchstens um den Menschen zu erklären, dass dies ein falscher Name ist.

Was wird hinter den Kulissen der Gemeinde gespielt? Manchmal ist es gut erkennbar, aber weil wir diesen Leuten vertraut haben, nehmen wir vieles nicht wahr. Viele von euch waren über Pfingsten in Konferenzen in Bern oder Aarau oder sonstwo. Es ist schön Geschwister zu treffen und Gemeinschaft zu haben, aber wenn man aus diesen Konferenzen und diesen Predigern wie Bill Johnson Erweckung erwartet, dann ist man betrogen und belogen. Hat euch Bill Johnson gesagt, dass in Amerika fast täglich Naturkatastrophen geschehen?

Hat Bill Johnson euch gesagt, dass Amerika „Mystery Babylon“ bald zerstört wird? Hat er euch gesagt, dass immer mehr Christen in Amerika die Städte verlassen und auf das Land ziehen weil sie dort sicherer sind? Hat er euch gesagt, dass andere wieder Amerika ganz verlassen und nach Zentralamerika ziehen oder anderswo, um sich zu retten vor dem Zorn Gottes, der bald in vollem Mass über Amerika ausgegossen wird? Wenn er euch das alles nicht gesagt hat, was hat er euch denn gesagt? Hat er von Zeichen und Wunder gepredigt?

Jesus hat doch in seiner Endzeitrede gewarnt , dass am Ende der Zeit viele in Seinem Namen kommen werden und Zeichen und Wunder tun, um die Menschen zu verführen! Bedeutet das, dass Gott keine Zeichen und Wunder tun wird? Nein, aber die Botschaft wird Busse sein, das ist die einzige Botschaft die wir heute brauchen. Wie ihr weiter unten lesen werdet, sind wir so tief abgefallen, dass ich nicht weiss, was uns noch retten kann. Hat übrigens Bill Johnson gegen die Verführung durch die Emerger und Kontemplativen gesprochen? Wohl kaum, denn er ist doch befreundet mit all den Verführern.

Irgendwann letzten Oktober/November war eine Konferenz in Winterthur. Als ich am Samstagabend in die Eulachhalle kam, haben mir Geschwister die mich kennen gesagt: Catherine, schade dass du am Nachmittag nicht hier warst, denn es wurde über Busse gepredigt! Es herrschte Euphorie, Erweckung kommt! Mein Geist wurde schwer, ich fühlte wie Jesus im Tempel als Er den Besen nahm um all die Geldwechsler und Verkäufer hinauszuwerfen. Ich war traurig und innerlich erzürnt!

Wie ist es möglich, dass das Volk Gottes so naiv ist, so leicht beinflussbar, so dumm. Es muss nur jemand das Wort „Busse“ in seinen Mund nehmen und dann jubiliert man. Aber moment mal: ist Busse getan worden? Über was denn? Über die Psychologie im Leib Christi, über die Emerger, über die Kontemplation, über Lakeland, über all die falschen Geister die man von Amerika gebracht hat, über all die falschen Propheten aus den USA und, und, und?

Kaum, denn auf dem Büchertisch waren die Bücher von all diesen Verführern aufgelegt. Törichtes Volk! Dann hat noch Martin Bühlmann von der Vineyard Gemeinde gepredigt und am nächsten Morgen Mathias Kuhn, Kuno“. Haben diese Prediger sich von den Emerger und Kontemplativen getrennt? Haben sie öffentlich gegen die Verführer gepredigt? Nein, wenn sie es nicht tun, warum soll ich ihnen dann vertrauen? Nur weil sie evangelistisch sind? Die Jehovas und Mormonen und viele andere missionieren auch. Wir leben in einer Zeit wo Rein und Unrein, Heilig und Unheilig so vermischt ist, dass es zum Himmel schreit.

Der Herr hat vor Jahren einem Bruder gezeigt, dass es zwei Erweckungen geben wird am Ende der Zeit: eine echte und eine falsche. Beide werden am Anfang ungefähr das Gleiche predigen, aber irgendwann, wenn sie das Vertrauen von den Menschen haben, werden die Einen die Botschaft verändern und viele verführen. Kennt ihr die Geschichte vom Frosch? Wenn du einen Frosch ins heisse Wasser wirfst, springt er hinaus, wenn du ihn in lauwarmes Wasser setzt und das Wasser langsam erwärmst, wird er sterben ohne es zu merken. Was machen viele christliche Werke, wenn sie Geld brauchen?

Sie organisieren Konferenzen. Na gut, dass sie Geld kosten ist nicht das Schlimmste, aber dass sie das Volk verführen, das ist gemein. Was machen sie noch? Sie laden Verführer ein als Gastprediger, aber auch jemanden, der klar ist. Warum? Wenn du den Namen von einem klaren Prediger siehst, dann denkst du, es wird schon alles in Ordnung sein. Im Januar haben die Pfingstgemeinden in Amerika und viele andere Denominationen eine Konferenz gehabt „Synergie 3“, die grossen Einfluss auf fast 40‘000 Pastoren und hunderttausende Christen ausübt. Nebst vielen Predigern wurde auch Leonard Sweet, der grösster New Ager aus der Emerging Church eingeladen. So merkt das Volk nicht wie es betrogen wird.

Am 12. Mai dieses Jahr war eine grosse christliche Veranstaltung in Brüssel,

Please Login HERE or Register HERE to see this link!

Hast du es gewusst? Die gleiche Konferenz war 2004 und 2007 in Stuttgart, so um die 10‘000 Leute aus der Katholischen Kirche, Kath. Klöster, Reformierten Kirche, Evangelikalen Kirchen, Pfingstgemeinden, Missionswerken, etc. machten da mit. Dabei war auch Walter Heidenreich von Lüdenscheid, die Schleife, Ingolf Ellssel und viele andere. Ich kann mich noch gut erinnern wie Gery Keller begeistert über diese Konferenz gepredigt hatte, aber er hatte uns nicht alles gesagt.

In dieser Konferenz war nebst vielen anderen auch die Fokolare Bewegung von Chiara Lubich. Diese Bewegung ist absolut papsttreu und beten die Maria an. Chiara Lubich hat in ihrer Rede von unseren Brüdern, den Moslems gesprochen, dass wir uns eins machen sollten und hat ihre Rede mit einem muslimischen Gruss beendet. Kann mir jetzt bitte jemand erklären, wie Leute aus unseren Kirchen bei so etwas mitmachen können und dazu noch hochbegeistert sind? In diesen Konferenzen nehmen die Leiter der EU teil, dabei hat doch die EU den Namen Gottes herausgenommen aus ihrer Verfassung.

Warum sind sie in diesen Konferenzen? Weil sie wissen, dass es nicht die Kirche Jesu, sondern die Kirche des Antichristen ist die sich eins macht mit allem möglichem. Übrigens, diese Bewegung heisst: „Together4europe“ oder „Miteinander für Europa“, da werdet ihr auch finden, wer dabei mitmacht. Am 12.5.12 war in Brüssel die grosse Konferenz und in vielen Städten Europas kleinere Versammlungen, in Basel, Zürich, Gossau SG, Wattwil, Bern, Genf, etc. In Zürich war die Fokolare Bewegung plus die Schleife und ein paar andere. Die Fokolare wollen uns nicht nur mit dem Islam eins machen sondern mit allen Religionen. Ist das die Erweckung von der ihr redet? Ist das die Busse von der ihr redet? Es wäre zum Lachen wenn es nicht zum Weinen wäre.

Wisst ihr warum wir dieses Durcheinander haben? Das Durcheinander dauert schon seit Jahrzehnten, aber wir haben es nicht bemerkt oder nicht beachtet, weil wir diesen Menschen vertraut haben. Vieles hat mit Norman Vincent Peale, der Pastor der Freimauer war angefangen und nimmt kein Ende, denn seine Freunde und Nachfolger machen weiter. Er hat die Psychologie in die Gemeinde gebracht, dann sein Freund Robert Schuller, dann seine Freunde Billy Graham, Bill Bright, Rick Warren, Bill Hybels, jetzt die Emerger und Kontemplativen und es nimmt kein Ende.

Diese Leute haben uns mit der Katholischen Kirche vermischt und wir haben wirklich einen Eintopf. Ihr wisst sicher, dass die Evangelische Allianz in London von Freimauern gegründet wurde und das in einem Tempel der Freimauer. Wenn ich sehe wohin die Evangelische Allianz uns führt ist klar, dass sie die Ziele der Freimauerei erfüllt. Nicht nur die Evangelische Allianz sondern auch viele Internationale Missionswerke führen uns zurück nach Rom und schlussendlich nach Babylon. Bill Bright der Leiter von Campus für Christus hatte schon 1969 gesagt: wir werden die Katholische Kirche nicht attackieren. Gott tut Grosses in der Katholischen Kirche und wird sicher Millionen von Katholiken gebrauchen um die Welt zu evangelisieren! Wir sind verrückt. Schon in der Explo 1997 war Raniero Cantalamessa dabei, der Pastor des Papstes. Warum ist Europa heute atheistisch? Weil viele Menschen genug haben von den Skandalen der Kirche und von einem falschem Evangelium.

Wie ist es möglich, dass all diese Missionswerke Kompromisse gemacht haben und auf Abwegen sind? Weil sie hauptsächlich von Amerikanern geführt werden, die keine Ahnung haben wer die Katholische Kirche ist, was sie wirklich glaubt oder eben nicht glaubt. Viele Internationale Missionswerke werden finanziell unterstützt von der Katholischen Kirche und haben in ihrem Mitarbeiterstab auch Katholiken. Habt ihr das gewusst? Ich habe es vor kurzem noch nicht gewusst. Einige Mitarbeiter von Campus für Christus in Amerika sind Orthodoxe Priester geworden, wie Peter E. Gillquist, John Braun, Dick Ballew, Jack Sparks. Gillquist hat sogar tausende von Evangelikalen zu der Syrischen Orthodoxen Kirche bekehrt. Eric Swanson, ein Mitarbeiter von Campus in Amerika ist jetzt Direktor der Leadership Network und wird nächstes Jahr Gastprediger sein für die MICN Konferenz in Kuwait. Leadership Network ist das Werk, das die Emerger hervorgebracht hat. Was läuft hier ab?

Ihr wisst, dass Campus für Christus jetzt eine Konferenz in Talinn, Eastland mit allen Kirchen bereitet: Katholiken, Orthodoxe, Evangelikale, Pfingstler, etc. Wie kann man mit Orthodoxen und Katholiken zusammenarbeiten, die nicht die Wiedergeburt predigen, die den Menschen den Eindruck geben, sie sind schon gut und gerettet wenn sie nur katholisch sind. Ist es nicht die Aufgabe von CfC diesen Menschen das Evangelium zu bringen anstatt sich mit ihnen eins zu machen und zusammenzusetzen?

Wie ist all dieses Schlamassel möglich? Bill Bright hatte schon vor Jahrzehnten die Atemgebete praktiziert und wollte von seinen Mitarbeitern, dass sie dasselbe tun. Das Gute einatmen, das Schlechte ausatmen. Was hat Campus für Christus noch von seinen Mitarbeitern verlangt? The Journey (die Reise), ist nichts anderes als Kontemplation und laufen durch ein Labyrinth: www.globalprayermovement.org/CMS_Page.aspx?PAGE_GUID=b31ae0fd-d6cb-4d41-9389-2f5f75c19342

Diese Gebetsart hat Campus für Christus für seine Mitarbeiter von den Kathedralen Europas nach Amerika gebracht. Das bedeutet, du läufst durch einen Labyrinth bis du ins Zentrum kommst und das Göttliche oder das Höhere Selbst findest! Der Leiter eines Missionswerkes hatte mir einmal geschrieben, dass ich mit diesen, meinen Briefen zerstöre. Mein lieber Bruder, das was von Gott ist kann nicht zerstört werden, aber was vom Teufel ist wird/muss zerstört werden.

Habt ihr euch schon einmal gefragt, warum kein Leiter der Gemeinde, oder Leiter von Missionswerken, die enormen Einfluss haben auf das Volk Gottes, nicht gegen die Verführung aufstehen und Stellung dazu nehmen? - und diese Verführer hinauswerfen aus unseren Reihen? Weil sie selber Teil dieser Verführung sind, befreundet sind mit den Emerger und Kontemplativen, wenn sie nicht gar selber dazu gehören! Sie machen das Gegenteil: sie laden diese Leute zu Konferenzen ein und sie arbeiten mit den Bibelschulen IGW, ISTL, etc. die missional sind. Ist alles schlecht in diesen Missionswerken? Nein, darum haben wir auch nichts gemerkt. Es ist eine Vermischung von Reinem und Unreinem, von Heiligem und Unheiligem.

Wie konnten Geschwister sagen, es ist von Busse geredet worden? Weil sie keine Ahnung haben, was Busse ist. Gott bereitet Propheten wie Mose und Elia vor, und sie werden Busse predigen, so dass die Gemeinde und nicht nur die Welt zittert und Höhlen sucht um sich darin zu verstecken vor dem Zorn des Lammes. Und dann wird es heissen: wer nicht auf diese Propheten hört, der soll vertilgt werden aus dem Volk. Was war, kommt wieder! Dann wirst du wissen, was Busse ist und dann wirst du die letzte Chance haben, dich zu entscheiden. Amen

Das heilige Volk hat sich vermischt mit den Völkern des Landes. Esra, 9,2



Catherine Hafner, eine Magd Jesu Christi
  • 0

#2
Herzchen

Herzchen

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge
Nah da hat nur Eine die Wahrheit gepachtet, kommt wenigstens bei mir so an.
Nicht nur in diesem Artikel sondern in allen die ich in der letzten Zeit hier lesen konnte.
Hier werden Menschen Dinge vorgeworfen die man dann selbst auch tut.
Ein Anspruch den einzig richtigen Durchblick zuhaben.

Herzchen
  • 0

#3
Guest_Yentl_*

Guest_Yentl_*
  • Guests
Chapeau, Catherine!
  • 0

#4
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Topic Starter
  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 27630 Beiträge
  • Land: Country Flag

Nah da hat nur Eine die Wahrheit gepachtet, kommt wenigstens bei mir so an.



Diese Sichtweise teile ich keineswegs. Hier ist eine Frau die sich traut die Wahrheit zu sagen, und sie tzut es ganz gewiss nicht als Besserwisserin.


Herzliche Grüße


Rolf
  • 0