Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Mark Irvin und die W+G Bibelschule / Akademie


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26121 Beiträge
  • Land: Country Flag
Mark Irvin und die W+G Bibelschule / Akademie





Was immer gerne von W+G und der charismatischen Bewegung bestritten wurde: Entscheidende Quellen, aus denen Wort und Geist entstand, ist die "Wort des Glaubens - Bewegung", gegründet von Kenneth Hagin, der wesentliche Teile seiner Irrlehren von Kenyion plagiiert hatte.

In der nachfolgenden Selbstbiographie von Irvin wird deutlich, dass dieser definitiv ein absolvent der Rhema Bibleschool in Tulsa /Oklahoma war. Irvin war der erste Bibelschuldirektor von W+G, wie er selber schreibt. Allerdings hat er damit eine Quelle gelegt, aus der bis heute tödlich giftiges Wasser quillt, das jeden geistlich umbringt, der davon trinkt. Mark Irvin muss schon sehr abgestumpft sein, wenn er diese Hintergründe als bigraphische Vorläufe für seine heutige Tätigkeit versucht, den Menschen positiv anzudrehen. Er ist, belegt durch seine Selbstdarstellung bis heute maßgeblich mitverantwortlich an der katastrophlen Entwicklung von W+G, hat es aber bisher nicht für nötig erachtet, sich eindeutig von den Orrlehren, die er selbst inszeniert hat zu entschuldigen, und sich bei den Opfern von W+G wenigstens für seine Irreführung zu entschuldigen.

Irvin kann nicht so tun als habe er nichts damit zu tun. Er hat in Röhrnbach das Fundament des Unheils gelegt. Diesem Unheil bescheinigt er selbst in seinem Lebenslauf treue Dienste.


Herzliche Grüße


rolf



http://www.fffnations.de/index.php?option=com_content&view=article&id=46&Itemid=53&lang=de



Über Mark Irvin

Mark übersiedelte im September 2000 von Amerika nach Deutschland. Seit ihm Gott im Alter von 16 Jahren eine Vision schenkte, lebte er mit der Berufung im Herzen zu den Nationen zu gehen. Dies begann 1994 als er in Frankreich diente. Nur wenig später machte er dann den ersten großen Schritt als er nach Deutschland ging. Nun ist es nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa und zuletzt die ganze Welt.

Nach dem Umzug nach Deutschland öffnete sich eine Tür, in den Bayerischen Wald gehen zu können um dort die „Wort und Geist Bibelschule“ zu pionieren. Das Ziel der Bibelschule war, ein solides Fundament des Wortes Gottes zu legen, jeden Gläubigen im Wandel mit Gott in seinem persönlichen Leben sowie gleichzeitig für seine geistliche Berufung zuzurüsten. Mark wurde auch der Bibelschuldirektor und gründete außerdem weitere „Wort und Geist Gemeinden“ welche er auch leitete.

Nach neun Jahren treuen Dienstes in diesem Werk fühlte er die Freiheit, seinen eigenen Dienst „From Faith To Faith To The Nations“ ins Leben zu rufen.

Dies geschah mit der Gründung einer neuen Gemeinde in Passau mit dem Namen „Faith To The Nations Gemeinde“.

Marks Anfänge und die ersten Jahre seines Dienstes beinhalteten immer das Pionieren und Gründen von Gemeinden. Er entstammt der Familie welche die „Living Water Ranch Christian Camping and Conference Ministry“ in Olsburg Kansas gründete und bis heute führt. Das Camp ist ein Platz für Gläubige aus unterschiedlichsten Hintergründen um diese im Glauben zu stärken und in einen tieferen Wandel mit Gott zu führen. Dies geschieht durch Einzel- oder Gruppenunterkünfte in den friedvollen Flint Hills von Kansas. Das Camp bietet weiterhin Platz für Konferenzen und ist außerdem ein Ort der Ruhe und Entspannung.

Mark ist Absolvent des Rhema Bible Training Center in Tulsa Oklahoma von Kenneth Hagin Ministries von 1984. Nach seinem Abschluss begann er seinen pastoralen Dienst sowie mit dem pionieren der „Living Water Church“. Diese leitete er 10 Jahre – heute ist sie bekannt unter dem Namen „Agape Fellowship, Manhatten Kansas“. Weitere zwei Gemeinden gründete er in Amerika. In dieser Zeit war er außerdem fünf Jahre im Radiodienst sowie acht Jahre im Gefängnisdienst tätig.

Nach dieser pastoralen Zeit reiste er für 3,5 Jahre durch Amerika, wo er Erweckungs- und Heilungsveranstaltungen abhielt. So war er die meiste Zeit unterwegs und führte ein- bis zweiwöchige Erweckungsveranstaltungen durch. Die Vision zu den Nationen zu gehen stand jedoch immer und bei jeder Veranstaltung im Mittelpunkt. Zu Silvester 1999 kam eine innere Richtungsweisung und Freiheit, im Jahr 2000 nach Deutschland zu gehen.

Mark ist auch Musiker und Sänger – Musik war immer ein Teil seiner Berufung. Sein Herz ist Lobpreis und Anbetung. Er hat bereits verschiedene Lieder komponiert und geschrieben und tut dies auch weiterhin. Er formte sich auch eine neue Band mit dem Namen „Reformation“. Die Band spielt mit einer kraftvollen E-Gitarre, die beides betonen kann – Lobpreis und Anbetung. Dies dient zum einen um als Lobpreis-Band in einem Gottesdienst dienen zu können und zum zweiten als Performance-Konzert-Band, um die Welt für Christus erreichen zu können. Die Texte sind auch in englisch gehalten.


  • 0