Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Leserbrief – zu Wort und Geist


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26127 Beiträge
  • Land: Country Flag
Leserbrief – zu Wort und Geist






Wenn Markus Auras, ein Freund von Wort + Geist, behauptet, dass Wort + Geist nicht alle Kranken zu einem konstanten Ignorieren von Krankheitssymptomen auffordert, steht dass im krassen Widerspruch zu dem was Steve Wunderli in der Zeitschrift „Charisma“ Ausgabe April-Juni 2006 auf S. 27 nach einem Besuch der Sommerbibelschule in Röhrnbach begeistert berichtete, nämlich „…dass er den Symptomen seines Körpers keine Beachtung mehr schenkte“. Helmut Bauer schreibt u.a. in seinem Buch „Die Invasion der Außerirdischen“ im Umgang mit Gott oder Engeln („angeblich haben sie eine Größe von drei Metern“) „Solltest du z.B. mit dem Auto von der Fahrbahn geraten, schieben sie dich wie von Geisterhand wieder auf die Fahrbahn zurück…Alles Negative, das sich dir in den Weg stellt, MUSS dir gehorchen.“ Er meinte die Geistwesen. Warum dann noch versichern, warum dann noch Ärzte, Krankenschwestern etc.? Ich kann nur jedem raten sich bei ebay ein gebrauchtes Buch der Esoterikerin Catherine Ponder „Bete und werde reich“ zu kaufen und mit den CD-Vorträgen und Büchern von Wort + Geist zu vergleichen. Sie werden 99% Übereinstimmung finden. Ist ja auch logisch, denn Karl Pisl und Helmut Bauer haben ihre Bibelschulausbildung in dem Rhema Bible Training Center genossen. Kenneth Hagin (Gründer des Rhema Bible Training Center) hat ausgiebig abgeschrieben von E.W. Kenyon (eine der Schlüsselfiguren der „New Thought Bewegung“ - Bewegung des Neuen Denkens oder Neugeist-Bewegung). In den Büchern von Kenneth Hagin finden sich ausgiebige Plagiate von E.W.Kenyon. Wobei sich da wieder der esoterische Kreis schließt. Übrigens, das Buch von Catherine Ponder (sie ist Geistliche der unkonfessionellen Unity-Bewegung) strotz von Anfang bis zum Ende vor Bibelstellen (ähnlich wie die Bücher von Helmut Bauer). Nur eine habe ich nicht gefunden: 2.Kor 11,14 „ Kein Wunder, denn auch der Satan tarnt sich als Engel des Lichts.“ Und was Wort + Geist betrifft, mit ihrem unendlich oft zitierten Satz „Es ist ganz leicht, es ist ganz einfach“ - diese Botschaft muss Bestand haben vor der Sahel-Zone, vor totalitären Regimen, in Nordkorea etc.! Warum werden da eigentlich keine neuen Wort+Geist Gemeinden gegründet, die hätten’s doch viel nötiger als wir, reich und gesund zu werden…“

(Leserbriefen von Arno Backhaus im Magazin „Aufatmen“ - 2007)
  • 0