Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Ich versuchte es mit Esoterik "light"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 31118 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!






Ich versuchte es mit Esoterik "light"




- von Martina -






Meine Geschichte ist zwar nicht so spektakulär wie die anderen hier, aber sie zeugt doch von der Gegenwart Jesu.

Ein paar Monate lang habe ich mich für Esoterik interessiert und mich in einem entsprechenden Forum getummelt. Dort erhielt ich auf alle meine Fragen Antworten, die mir logisch erschienen. Ich hoffte, dort Lebenshilfe zu bekommen, und es sah auch ganz danach aus. Auch wenn ich mich über manches wunderte, z. B. über Geistheiler, die angeblich alle lieb haben, aber agressiv werden, wenn man etwas anzweifelt. Oder über Leute, die täglich stundenlang meditieren, obwohl sie sich hinterher schlecht fühlen. Oder über Leute, die sich meistens schlecht fühlen, weil sie meinen überall negative Energien spüren zu können etc.

Nun ja, das sollte nicht meine Sorge sein, ich versuchte es erst mit Esoterik "light". Hab mir also erstmal eine Meditations-CD gekauft, das ging noch, hat mir aber nichts gebracht. Dann habe ich mit Chakren-Meditation angefangen, da habe ich mir zumindest eingebildet, dass es einen Nutzen hat.

Wie auch immer, schließlich hatte ich meine erste Reiki-Behandlung. Es war schon toll, wie die zunächst kalten Hände der Behandlerin plötzlich richtig heiß wurden.
Ich war davon so begeistert, dass ich noch am gleichen Abend das Internet nach Möglichkeiten durchsucht habe, Reiki selbst zu lernen. Ich habe dann auch eine Seite gefunden, wo Ferneinweihungen angeboten wurden. Na, dachte ich, das wär's doch! Ich war bereits im Begriff, das Anmeldeformular auszufüllen, als ich plötzlich das Bedürfnis hatte, ein wenig weiterzusuchen. Und da bin ich auf diese Seite hier gestoßen, und das hat mir schwer zu denken gegeben. Vor allem die Erfahrungsberichte sprechen eine deutliche Sprache.

Nun ist es auch so, dass ich neulich eine schöne Erfahrung gemacht habe. Seit meiner Kindheit hat mich irgendetwas Unheimliches begleitet, näher will ich das jetzt nicht beschreiben. Und gerade 2 Tage vor dieser Reiki-Behandlung habe ich dieses Unheimliche im Namen Jesu weggeschickt, und es war in Sekundenbruchteilen verschwunden. Seitdem fühle ich mich geborgen und behütet. Gelobt sei der Herr!




Martina
  • 0