Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Helmut Bauer: Du bist Christus im Fleisch!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 25876 Beiträge
  • Land: Country Flag
Götterdämmerung in Nürnberg: Helmut Bauer, der angeblich im Fleisch wiedergekommene Jesus Christus, multipliziert sich in öffentlicher Veranstaltung. Wie hält man die verdummten und verführten Schafe bei der Stange? Man beweihräuchert sie mit Unsinn und stachelt sie zu Überheblichkeit an. Immerhin wird deutlich, dass der Quatsch, den die Leute von W+G verkünden, nicht deren eigener Mist ist. Der Oberguru von Röhrnbach spricht sie persönlich aus. Wenn in Hamburg erzählt wird, W+Gler seien Gott auf Erden, dann hat man sich da allenfalls der Durchgeknalltheit von "Papa Helmut" untergeordnet. Dieser behauptet nun dreist, die psychischen Störungen be W+G`lern seien nicht vorhanden. Bei dem, was Bauer erzählt, mag sich jeder selbst vom Wahrheitsgehalt dieser Aussage überzeugen.





Aus der Begrüßungsrede von Helmut Bauer anlässlich der "Erweckungskonferenz " in Nürnberg am 23. September 2011:





Zitat Helmut Bauer von Rolf Wiesenhütter



Gott sagte mir - ich fragte ihn: Was soll ich ihnen sagen? Und er sagte: "Lehre sie wieder Glauben."

Du glaubst. Du vertraust. Du bist kein Zweifler. Du bist nicht wie eine Meereswoge, hin und her geworfen. Du weißt, wer du bist. du glaubst, du weißt es, du bist tief gewurzelt. Tief in dir ist diese Wurzel. Ganz tief. du weißt: egal was vom Äußeren auf dich zukommt. Du weißt wer du bist: Christus ins Fleisch gekommen! Die Macht des Vaters hier auf Erden! Du beginnst deinen Mund richtig einzusetzen. Du sprichst Worte der Zuversicht, der Stärke, der Auferbauung. Du hast nichts anderes mehr. Alles andere ist fern von dir. Du bist ein Meister der Seele und ein Meister des Körpers. Krankheit hat bei dir keine Möglichkeit mehr. Psychische Störungen sind weg. Du bist neu in Christus.

Der innere Christusmensch übernimmt den äußeren Seelenmenschen. Siehst du es, wie er übernimmt? Er wird immer stärker. Er kommt hervor. Er wird immer mächtiger. Er strahlt unentwegt. Er macht alles gut. Er macht alles göttlich. Alles in Superlative. Unendlich gut. Der Wahnsinn! Extremst! Du achtest dieses Wochenende auf deine Energie. Du wirst ein Kenner der Energie, ein Kenner des Geistes. Du gehst nicht mehr unter fremde Geister. Du merkst sofort, ob irgendwas in deiner Seele dich negativ stimuliert. Wenn du es nur ein wenig merkst, weise es von dir. Du bist der Herr über deine Seele.
  • 0

#2
Mirco

Mirco

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 403 Beiträge
Soll er es im Arbeitslager in Nordkorea den Christen predigen oder den flüchtenden Christen im Irak zurufen.
  • 0

#3
schatz

schatz

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 259 Beiträge
  • LocationDresden
... nur wer aussteigt brauch einen Arzt, ist auf einmal völlig am Ende. Ja die das noch glauben grinsen durch unsere Welt. Man müßter ihnen raten wirklich dabei zu bleiben, weil wenn du raus gehst bricht alles zusammen oder? ich höre von so vielen die dabei waren, wie sie Hilfe brauchen, wie kaputt sie eigentlich sind. Menschen die wirklich mal froh und Lebensmutig waren sind völlig am Ende. Ja wer sich so über Jahre volllügt, sich Tag für Tag das ganze Zeug anhört, der muss am Ende kaputt sein, wenn er die Lügen durchschaut.
  • 0

#4
Paul Wunderli

Paul Wunderli

    Newbie

  • Mitglied
  • PIP
  • 5 Beiträge
THEMA: "Lehre sie wieder Glauben!"Der christliche Glaube umfasst die Schriften des Alten - und Neuen Testaments, worin sich Gott, der Vater und Gott, der Sohn durch die Offenbarungen des Heiligen Geistes allen Menschen offenbaren will, die die Heiligen Schriften lesen! In Matth.22V29 sagte Jesus zu den Sadduzäern:"Ihr irrt, weil ihr die Schriften nicht kennt, noch die Kraft Gottes;". UNZWEIFELHAFT ist es folglich so, dass das GESCHRIEBENE und GESPROCHENE WORT GOTTES, wie es geschrieben steht, Erkenntnis, Offenbarung, Licht, Leben und vor allem VERSTÄNDNIS für Gott und seine gesamte Schöpfung vermittelt! - Die Exegese=Auslegung der Schriften ist eine andere Ebene. - Das WORT GOTTES hat in sich und für sich alleine Kraft im menschlichen Geist, in der Seele und im Körper Leben zu erzeugen. Das ALLEINIGE Wort Gottes besitzt eine alles verändernde Wirkung, sobald es im Herzen eines Menschen angenommen und GEGLAUBT wird. Die Worte der Schrift als veraltet oder überflüssig, unwirksam oder unzeitlich, dem Leben entfremdet oder ungeistlich zu bezeichnen, ist eine LÜGE. Erst das Wort Gottes und der Heilige Geist vermag die NEUSCHÖPFUNG hervorzubringen. Ist die Neuschöpfung nun einmal aus Gott geboren, so lebt eben diese Neuschöpfung Gottes DURCH DAS WORT GOTTES, welches geschrieben steht und durch den Geist.
In 2. Tim.3V16-17 sagt uns der Apostel Paulus: "Alle Schrift ist von Gott eingegeben ist nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes vollkommen sei, zu jedem guten Werk völlig zugerüstet." Der Mensch Gottes braucht also die auf der HEILIGEN SCHRIFT basierende Unterweisung, Zurechtweisung, Lehre und Überführung, wobei THEMATISCH gearbeitet werden kann. Um die Heiligen zu lehren, braucht es fleissige Apostel, Hirten und Lehrer, Propheten und Evangelisten, die den Auftrag von Jesus Christus ausführen, der im Matth.28V19-20 deutlich formuliert ist: "Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, indem ihr diese tauft auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und sie lehrt alles zu bewahren, was ich euch geboten habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters." Die Worte Jesu Christi lehren, heisst, sie zu lesen, vorzulesen, auswendig zu lernen, in thematischem Zusammenhang Einblick ins Denken Gottes zu geben. Als Grundlage des christlichen Lebens gelten das Abtun der toten Werke, der sündigen Werke, der Glaube an Gott, die Lehre der Taufen, die Handauflegung, die Auferstehung der Toten und zuletzt das Ewige Gericht. Dies ist der Anfang des Christus!
  • 0

#5
Paul Wunderli

Paul Wunderli

    Newbie

  • Mitglied
  • PIP
  • 5 Beiträge
THEMA: "Lehre sie wieder Glauben!" Teil II
Es ist im Zusammenhang des VERTRAUENS=GLAUBENS auf Gott äusserst wichtig, die grossen URSPRÜNGE zu sehen: (1) Gott schuf die Welt DURCH SEIN WORT. OHNE das WORT GOTTES wäre gar NICHTS entstanden. In diese von Gott selbst gegründete Welt sandte Gott WIEDERUM SEIN WORT durch die PROPHETEN, durch JESUS CHRISTUS, den GOTTESSOHN und durch die APOSTEL des LAMMES. Nun ist es wichtig zu sehen, dass Gott mit uns durch SEIN WORT Verbindung aufnahm, um unser Leben AUS DER FINSTERNIS zu führen. In Matth.13V23 sagt Jesus Christus:"Wo aber auf die gute Erde gesät ist, dieser ist es, der DAS WORT hört und versteht, der wirklich Frucht bringt; und der eine trägt hundert-, der andere sechzig-, der andere dreissigfach." Was sagt hier der von der Jungfrau Maria Geborene? Es ist NUR das WORT GOTTES, welches FRUCHT hervorzubringen vermag, die Gott gefällt! Akklamationen von Helmut Bauer wie: "Du bist Herr über deine Seele. Du bist ein Meister der Seele und ein Meister des Körpers." oder Ähnliches sind völliger UNSINN! Warum: Der Gläubige benötigt das WORT GOTTES und keine MENSCHENWORTE! Wenn Helmut Bauer nun wirklich über den GLAUBEN AN JESUS CHRISTUS LEHREN wollte, sollte er IMMER die HEILIGE SCHRIFT als GRUNDLAGE benutzen und Worte aus der BIBEL ZITIEREN und AUSLEGEN. Jak.1V21 lehrt uns alle folgendes: "Deshalb legt ab alle Unsauberkeit und all die viele Schlechtigkeit, und nehmt das EINGEPLANZTE WORT mit Sanftmut auf, das eure Seelen zu ERRETTEN VERMAG." Die Reihenfolge ist folgende: WORT GOTTES, dann GLAUBE des Menschen an GOTT, dann GERECHTIGKEIT DURCH GLAUBEN DES WORTES, dann VOLLENDUNG DES GLAUBENS (Jak.2V22). Im Übrigen spricht der Jakobusbrief davon, dass wir den GLAUBEN JESU CHRISTI (Jak.2V1) haben sollen, vom reich sein im GLAUBEN (Jak.2V5), von der BEWÄHRUNG des GLAUBENS (Jak.1V3), dass wir an EINEN GOTT GLAUBEN sollen (Jak.2V19), dass GLAUBE und WERKE zusammengehören im MENSCHENLEBEN (Jak.2V20), dass GLAUBE OHNE WERKE TOT ist (Jak.2V17 / 26) und vom GEBET des GLAUBENS (Jak.5V15). Wenn Helmut Bauer auch nur das geringste Interesse hätte, seine Anhänger zu Gott zu bringen, würde er ihnen die AUSSAGEN des WORTES GOTTES MITTEILEN! Röm.10V17 besagt:"Also ist der GLAUBE aus der Verkündigung, die Verkündigung aber durch das WORT CHRISTI.", womit natürlich nicht Helmut Bauer, sondern der GEKREUZIGTE SOHN GOTTES gemeint ist! - Lies die BIBEL und höre auf die STIMME des WORTES GOTTES DER BIBEL, was du eben liest, so wirst du wachsen und Gott lieben lernen, indem du dich von Sünde fernhältst, was der erste Schritt deiner LIEBE ZU GOTT ist!
  • 0

#6
Paul Wunderli

Paul Wunderli

    Newbie

  • Mitglied
  • PIP
  • 5 Beiträge
THEMA: "Ich bin der Christus!" Teil II
KEIN MENSCH ist Gott; KEIN MENSCH wird jemals GOTT sein oder GOTT WERDEN! Der Mensch wird durch die UMKEHR und durch die WIEDERGEBURT, durch das Geboren werden AUS GOTT, welches durch den Glauben an Jesus Christus GESCHIEHT, im MENSCHLICHEN GEIST lebendig gemacht! Das heisst, dass der durch die Sünde ehemals tote, dem Menschen zugehörige GEIST durch den GLAUBEN an JESUS CHRISTUS wieder lebendig gemacht worden ist! ZUSÄTZLICH erfüllt Gott seine Geliebten mit dem HEILIGEN GEIST, welcher in unseren KÖRPER ausgegossen worden ist. Dadurch ist der Gläubige zu einer NEUEN, MENSCHLICHEN SCHÖPFUNG geworden.

Der Gläubige ist immer NOCH MENSCH, von der Art des MENSCHEN, aber nun aus Gott geboren! Der Mensch bleibt IMMER MENSCH, auch wenn er wiedergeboren ist und IN CHRISTUS wohnt! Und - Gott bleibt immer Gott!
Erinnern wir uns, dass Jesus Christus als der ZWEITE ADAM kam, der lebendig machende GEIST, der unseren MENSCHLICHEN GEIST lebendig zu machen vermag. Jesus Christus ist Mensch und ist Gott. Er ist beides geworden, Mensch und Gott IN EINER PERSON, um uns durch den GLAUBEN AN IHN im GEIST lebendig zu machen, sodass wir als Gläubige als MENSCHEN der göttlichen Natur teilhaftig werden, sodass der GEIST neu geboren, unsere SEELE und unser KÖRPER GEHEILIGT wird durch sein WORT und seinen HEILIGEN GEIST. - Der BRÄUTIGAM wird NIE die BRAUT sein und die BRAUT wird NIE der BRÄUTIGAM sein!

Die Schrift gibt uns zahlreiche Beispiele, wie die Gläubigen verstehen sollen, dass sie NICHT CHRISTUS sind, sondern eine EIGENSTÄNDIGE PERSÖNLICHKEIT IN CHRISTUS, der das HAUPT ist: der Bräutigam-die Braut / Joh.3V29 // der Herr-der Jünger / Luk 22V61 // der Herr-der Gerechte / 1. Petr. 3V12 // der Weinstock-die Rebe am Weinstock / Joh. 15V5 // der Hohepriester-der Priester / Hebr. 2V17 / Offb. 1V6 // der Schöpfer-das Geschöpf / Röm. 1V25 // der Herr-der Sklave, der Knecht / Matth. 10V24 // der König aller Könige-der König / Offb. 19V16 / Offb. 1V6 // der Retter-der Gerette / Hebr. 2V10 / // der Oberhirte, der Erzhirte-der Hirte / 1. Petr. 5V4 / Joh. 10V11 // der Oberhirte, der Erzhirte-das Schaf /1. Petr.5.4 / Joh.10V2 // das Lamm Gottes-der Sünder / Joh. 1V29 // der Gott- der Mensch / 1. Mo.30V2 „Da entbrannte Jakobs Zorn gegen Rahel und er sagte: Bin ICH doch NICHT GOTT, der dir Leibesfrucht vorenthalten hat.“

Wenn deine christlichen LEITER sagen, dass sie CHRISTUS sind, erheben sie SICH SELBST zum GOTT und sagen, dass SIE Gott sind. Das sind sie nicht, sondern sie sind LÜGNER und VERFÜHRER, IRRLEHRER und FALSCHE PROPHETEN, ANTICHRISTEN, die vom WORT abgewichen sind!

Der HEILIGE GEIST spricht in Matth. 23V10 in alle Zeitalter der Zeitalter hinein: „Lasst euch auch nicht Meister nennen, denn EINER ist euer Meister, der CHRISTUS.“- EINER ist der Meister und EINER ist DER CHRISTUS! Also sind ALLE, die sich CHRISTUS nenne NICHT CHRISTUS, weil nur EINER CHRISTUS IST; Jesus Christus, gekreuzigt, begraben und am dritten Tag auferstanden von den Toten gemäss der Schrift!
  • 0

#7
Guest_Peter Wiem_*

Guest_Peter Wiem_*
  • Guests
... nur wer aussteigt brauch einen Arzt, ist auf einmal völlig am Ende. Ja die das noch glauben grinsen durch unsere Welt. Man müßter ihnen raten wirklich dabei zu bleiben, weil wenn du raus gehst bricht alles zusammen oder? ich höre von so vielen die dabei waren, wie sie Hilfe brauchen, wie kaputt sie eigentlich sind. Menschen die wirklich mal froh und Lebensmutig waren sind völlig am Ende. Ja wer sich so über Jahre volllügt, sich Tag für Tag das ganze Zeug anhört, der muss am Ende kaputt sein, wenn er die Lügen durchschaut.

Belogen wird man ausserhalb des Evangeliums generell und überall.
Nur kommt bei Bauer + Co noch die Qualität der Verführung dazu!
Hier werden nicht nur unsere Gewohnheiten, sondern auch unsere Wünsche und Sehnsüchte manipuliert.
Deshalb fühlen sich die Opfer danach so seelisch missbraucht!
  • 0