Zum Inhalt wechseln

Welcome to Irrglaube und Wahrheit
Register now to gain access to all of our features. Once registered and logged in, you will be able to create topics, post replies to existing threads, give reputation to your fellow members, get your own private messenger, post status updates, manage your profile and so much more. If you already have an account, login here - otherwise create an account for free today!
Foto

Eine Aussteigerin warnt:


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1
Rolf

Rolf

    Administrator

  • Administrator

  • PIPPIPPIP
  • 26196 Beiträge
  • Land: Country Flag

Please Login HERE or Register HERE to see this link!







Eine Aussteigerin warnt:





15.5.2011

Hallo,

leider war ich in einer Gemeinde mit der Helmut Bauer zusammen gearbeitet hat.Heute bin ich schon lange ausgestiegen.Es gab geistige Manipulationen.Was bei denen zählt ist das Geld.Ich habe erlebt wie viele Geschwister von mir, den Ruf von Helmut Bauer folgten und dabei in den finaziellen Ruin gingen.Sie stets auf die Anweisungen des Herrn Bauer warteten.Ohne Weisung keinen Schritt mehr tun konnten.Traurig aber wahr.
Jesus sagt in der Bibel es kommen viele in meinem Namen,aber ich werde sagen ich kenne Euch nicht.
Prüfet die Geister.

Ich habe Sie was mit der Lehre des Herrn Bauer und dem befreundeten Herrrn Karl Pisl geprüft und ich habe wie gesagt jene Gemeinde verlassen.
Meine Gemeinde existiert immer noch und arbeitet immer noch mit dem herrn bauer und Pilsl zusammen.Inzwischen habe ich von Nochmitgliedern gehört,das man nur mit einer Mitgliedschaft Ihre Gottesdienste besuchen kann.
Die Nochmitglieder dürfen keinen Kontakt mehr zu den aussteigern haben.
So war mein Zusammentrefffen mit den Geschwistern geheim zu halten.
Eine Gemeinde die sich dermaßen abschottet kann man wohl nur als eine Sekte bezeichnen.


Die treuen Mitglieder vehalten sich recht aufdringlich behaupten Ihr Glaube sei der einzig wahre.Sind in der ersten Zeit sehr bemüht die Mitglieder die abtrünnig geworden sind,zurück zu gewinnen.
Wenn man überhaupt nicht will,wird einem vom Gemeindeleiter jeglicher Kontakt zu Noch Gem,eindegliedern verboten.Tut man es dennoch wird man
von zuständigen Pastor zur Reder gestellt.Der führt dann eine Diszilinarmaßnahme mit dem entsprechenden Noch Mitglied durch. In meinem Fall war es ein Ehepaar dem man Verbot weiter Im Lobpreis mit zu singen.Ausserdem werden die Aussteiger so schlecht gemacht.Man sagt sie wären vom Teufel geschickt um die Gemeinschaft zu zerstören.
Die Nochmitglieder gehen nicht offen mit Ihrer Gemeindezugehörigkeit um.Sie sagen sie glauben an Gott und das "Wahre Evangelium".
Da ich selber ein Aussteiger bin kann ich nur sagen,daß ich seitdem und es ist schon etliche Jahre her keine Gemeinde mehr besucht habe.
Aus Angst wieder in eine ähnliche Geschichte hinein zu kommen.
Dazu kam das unser Pastor sich jeglichen Luxus leistete und das von 10 des Gehalts der Gemeindeglieder.Die Bücher zum Frisieren der Zahlen weg brachte.
Als ich ein Antrag auf Einsicht als Gründungsmitglied stellte,wurde mir dieses Verweigert.Ebenfalls stellten auch zwei andere diesen Antrag aufVerbleib der Spendengelder und des Zehnten.
Man schmiss uns mit Schimpf und Schande heraus und sagte wir hätten kein vertrauen zum Pastor.
Der lebte sehr gut.Baute sich ein riesiges Haus setzte sich ein Gehalt fest und fuhr ein amerikanischen Schlitten.Aber für die Gemeindearbeit war stets nicht genug Geld da.
Die Aussteiger und auch ich haben mit psychischen Problemen zu tun.
Bei mir sind es Alpträume die immer wieder Kehren.Menschen die krank waren hat man gesagt sie beten nicht genug und hätten nicht genug glauben.
Einige Geschwister die mit mir ausgestiegen sind ,haben genau wie auch Angst ein Schritt in eine neue Gemeinde zu wagen.
Es fehlt einfach das Vertrauen und die Angst wieder enttäuscht zu werden.Dabei hatte doch alles mal so gut angefangen.

Sie sprechen andern Ihren Glauben ab.Ja ein Christ muss trotz aller Geschehnisse immer fröhlich sein.
Wer eune Krankheit hat ist vom Teufel und hat nicht genug Glauben.Ja Krankheit wird unterdrückt und Probleme jeglicher Art.
Man hat nicht genug Glauben wenn man nicht geheilt oder von seinen Problemen befreit wird.
  • 0